RückrufRückruf: Drogeriemarkt dm ruft Balea-Flüssigseife zurück

dm ruft Balea-Seife zurück
Diese Flüssigseife von Balea ruft dm zurück
Foto: dm.de

Die Drogeriekette dm ruft die "Balea Cremeseife Buttermilk & Lemon" zurück. Grund dafür ist eine erhöhte Keimzahl, die gesundheitliche Probleme hervorrufen kann.

Der Drogeriemarkt dm ruft Flüssigseife der Eigenmarke Balea zurück. Die 500ml-Flaschen wurden vereinzelt von Verbrauchern reklamiert, woraufhin die Hersteller das Produkt nochmal überprüft haben. Dabei wurden Verunreinigungen der Seife festgestellt: die Bakterien Enterobacter gergoviae wurden in einzelnen Flaschen nachgewiesen. Das Problem dabei: In Kontakt mit Hautverletzungen, kann das Bakterium zu Infektionen führen.

Betroffen ist die Cremeseife mit den Chargen 637541 und 637542 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2019. Sowohl das MHD als auch die Chargen-Nummer sind auf dem Flaschenboden aufgedruckt.

Die betroffene Balea-Cremeseife kann in die dm-Märkte zurückgebracht werden, der Kaufpreis wird erstattet.

Weitere Informationen gibt das dm-Service-Center unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 365 8633 oder per E-Mail (servicecenter@dm.de).

Balea ist eine Eigenmarke der Drogerie-Kette dm. Von Balea gibt es vorwiegend Pflegeprodukte wie etwa Lotionen, Cremes, Shampoos, Lippenpflegestifte oder Kräuterbäder.

 

(ww7)

Kategorien: