Rührendes Video: Letzter Wunsch einer todkranken Mutter

letzter tanz mit sohn
Mary Ann ist zwar erschöpft vom Kampf gegen den Krebs, aber trotzdem überglücklich diesen besonderen Moment zu erleben.
Foto: YouTube/KristieManning

Emotionaler Mutter-Sohn-Moment

Mary Ann hat Krebs im Endstadion. Bevor sie stirbt, möchte sie noch ein letztes Mal mit ihrem Sohn tanzen – auf seiner Hochzeit.

Mary Ann Manning weiß, dass sie sterben wird. Die 61-Jährige hat den Kampf gegen den Burstkrebs verloren. Es gibt keine Hoffnung mehr für sie. Doch bevor sie endgültig aufgibt, möchte sie noch ein letztes Mal mit ihrem Sohn Ryan tanzen und zwar auf seiner Hochzeit. Der Kampf gegen den Krebs hat Mary Ann jedoch sehr geschwächt. Die dreifache Mutter sitzt im Rollstuhl, denn ihre Beine können sie kaum noch tragen. Doch nichts und niemand kann sie von ihrem großen Ziel abhalten. Sie will die Hochzeit ihres Sohnes miterleben, koste es, was es wolle!

Am Tag der Hochzeit ist Mary Ann überglücklich dabei zu sein. In San Francisco geben sich ihr Sohn Ryan und seine Verlobte Katelyn das Ja-Wort. Doch die Trauung ist nicht der emotionalste Teil der Hochzeit. Als das Lied „Somewhere Over The Rainbow“ erklingt, steht Mary Ann zum Erstaunen aller tatsächlich von allein aus ihrem Rollstuhl auf, um mit ihrem Sohn zu tanzen! Liebevoll legt er die Arme um seine Mutter uns stützt sie, während die beiden sich langsam zur Musik bewegen. Ein wirklich berührender Moment, bei dem wohl kaum ein Auge trocken geblieben ist. Es scheint fast so, als hätte Mary Ann ihre letzten Kräfte nur für diesen einen Tag aufgespart. Nach dem Tanz ist sie zwar sichtlich erschöpft, aber dennoch überglücklich.

Es ist ein Moment, den die Familie wohl nie vergessen wird. Drei Tage nach der Hochzeit schläft Mary Ann für immer ein. Wie schön, dass sich ihr letzter Wunsch vorher noch erfüllt hat! Wir konnten die Tränen während dieses rührenden Videos jedenfalls nicht zurückhalten.

Kategorien: