StrickanleitungRustikale Jacke: So strickst du dir das Kleidungsstück selbst!

rustikale jacke
Foto: Deco & Style

Ein Herbst ohne Strickjacke? Ohne uns! Deshalb haben wir für euch diese wunderschöne, rustikale Strickjacke mit Fransen. Die Farbe passt perfekt zu jeder Jeans und die rustikale Wolle hält schön warm. Und das beste: Mit unserer Anleitung könnt ihr sie ganz einfach selbst stricken. 

Das braucht ihr:

  • Schachenmayr Leana, 50 g Knäuel
  • Farbe 00090 (marmor color) Knäuel
  • Farbe 00087 (herbst color) Knäuel
  • von Milward eine 80 bzw. 100 cm lange Rundstricknadel 7 mm
  • 2 Maschenraffer
  • 1 Häkelnadel
  • 3 Pelzhaken von Prym, Art. 261 455
  • eine Wollnadel

Und so geht's:

GRUNDTECHNIKEN
Grundmuster: Ungerade Maschenzahl.
1. R (= Rückr) und alle folgenden Rückr: 3 Randm links abheben, dabei den Faden vor der Arbeit mitführen,rechte M stricken bis 3 M vor R-Ende, 3 Randm links abheben, dabei den Faden vor der Arbeit mitführen.
2. R (= Hinr): 3 Randm rechts s tricken, * 1 M l inks, 1 M links abheben, dabei den Faden vor der Arbeit mitführen, ab * stets wiederholen, enden mit 1 M links, 3 Randm rechts stricken.
4. R (= Hinr): 3 Randm rechts stricken, * 1 M links abheben, dabei den Faden vor der Arbeit mitführen, 1 M links, ab * stets wiederholen, enden mit 1 M links abheben,dabei den Faden vor der Arbeit mitführen, 3 Randmrechts stricken. Die 1. bis 4. R stets wiederholen.

1 M betont abnehmen: In Hinr am R-Beginn nach den 3 Randm 2 M rechts überzogen zusammenstricken (1 M abheben, 1 M rechts stricken und die abgehobene M überziehen), am R-Ende vor den 3 Randm 2 M rechts zusammenstricken. Streifenfolge: * 2 R in herbst color, 2 R in marmor color, ab * noch 4x wiederholen = 20 R (= ca. 9 cm).

ANLEITUNG
Die Angaben für die einzelnen Größen stehen von der kleinsten bis zur größten Größe hintereinander, jeweils durch Schrägstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen. Hinweis: Rückenteil und Vorderteilhälften werden in einem Stück bis zu den Armausschnitten gestrickt.

RÜCKEN- UND VORDERTEILE
131 / 140 / 149 M in marmor color in doppelfädigem Kreuzanschlag anschlagen und ab der 1. Rückr im Grundmuster stricken.
Nach 20 cm ab Anschlag die folgenden 20 R in der Streifenfolge arbeiten, dann in herbst color weiterstricken.

Armausschnitte
Nach 45 cm ab Anschlag für die Armausschnitte wie folgt stricken: 29 / 31 / 33 M stricken, 10 M abketten, 53 / 58 / 63 M stricken, 10 M abketten, 29 / 31 / 33 M stricken. Die je 29 / 31 / 33 M stilllegen.

Raglan Rückenteil
Über die 53 / 58 / 63 M das Rückenteil stricken, dabei für die Raglanschrägungen beidseitig in jeder 4. R 6x / 7x / 8x 1 M und in jeder 2. R 10x 1 M nach bzw. vor der Randm betont abnehmen (Hinweis: an der Raglanschrägung wird nur noch 1 Randm gestrickt).
Nach diesen 44 / 48 / 52 R (= ca. 20 / 22 / 24 cm) Raglanhöhe die restlichen 21 / 24 / 27 M abketten.
Gesamtlänge = 65 / 67 / 69 cm.
Raglan und v-Auschnitt linkes Vorderteil
Die stillgelegten 29 / 31 / 33 M des linken Vorderteils in Arbeit nehmen und die Abnahmen für die Raglanschrägung am rechten Arbeitsrand wie beim Rückenteil beschrieben insgesamt 16 / 17 / 18 M abnehmen.
Gleichzeitig für d ie Ausschnittschrägung am l inken A rbeitsrand in jeder 4. R 10x / 11x / 12x 1 M betont abnehmen, dabei die 3 Randm beibehalten.
Nach 44 / 48 / 52 R (= 20 / 22 / 24 cm) die restlichen 3 M abketten.
Gesamtlänge = 65 / 67 / 69 cm

Raglan rechetes Vorderteil
Gegengleich zum linken Vorderteil arbeiten.

ÄRMEL
41 / 43 / 45 M in marmor color im doppelfädigen Kreuzanschlag a nschlagen u nd a b d er 1 . R ückr im G rundmuster stricken, dabei nur 1 Randm stricken.
Nach 20 cm ab Anschlag die folgenden 20 R in der Strei fenfolge arbeiten, dann in herbst color weiterstricken.

Ärmelschrägungen
Gleichzeitig mit Beginn des Grundmusters beidseitig in jeder 10. R 9x 1 M / in jeder 10. R 6x 1 M und in jeder
8. R 4x 1 M / i n j eder 1 0. R 2 x 1 M u nd i n j eder
8. R 9x 1 M zunehmen = 59 / 63 / 67 M. Armausschnitte
Nach 45 cm ab Anschlag beidseitig 1x 5 M abketten = 49 / 53 / 57 M.

Raglanschrägungen
Beidseitig in jeder 2. R 20x / 22x / 24x 1 M nach bzw. vor der Randm betont abnehmen. 44 / 48 / 52 R (= ca. 20 /
22 / 24 cm) Raglanhöhe die restlichen 9 M abketten.
Gesamtlänge = 65 / 67 / 69 cm. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

FERTIGSTELLUNG
Die Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Die Raglannähte schließen, dann die Ärmel- und Seitennähte schließen.

I-Cord-Abkettkante
Für die I-Cord-Abkettkante aus der Halsausschnittschrägung des rechten Vorderteils mit einem langen Endfaden (das Knäuel bleibt an der rechten Seite) 35 / 38 / 41 M , aus den letzten M des rechten Vorderteils 3 M, aus dem rechten Ärmel 9 M, aus dem Rückenteil 21 / 24 /27 M, aus dem linken Ärmel 9 M, aus den letzten M des rechten Vorderteils 3 M und aus der Halsausschnittschrägung
des linken Vorderteils 35 / 38 / 41 M auffassen = 115 / 124 / 133 M. Die M wie folgt abketten: 3 M dazu anschlagen, * 2 M rechts, 2 M rechts verschränkt zusammenstricken, die 3 M zurück auf die linke Nadel heben und den Strickfaden fest über die Rückseite der Arbeit ziehen, ab * fortlaufend wiederholen, die letzten 3 M abketten. An die untere Jackenkante 20 cm lange Fransen 3-fädig gebündelt in jede 2. M knüpfen. Die Pelzhaken, wie im Schnittschema eingezeichnet, annähen. Alle Fäden vernähen.

Hier geht's zur Strickanleitung für deinen Strickjacke

Kategorien: