Safer Sex – So geht’s richtig!

safer sex
So kann man sich beim Sex nicht anstecken!
Foto: iStock.com

Safer Sex

Safer Sex zu praktizieren ist verantwortungsvoll und schützt vor Geschlechtskrankheiten und Infektionen wie HIV. So praktiziert man es richtig.

Um Geschlechtskrankheiten und Infektionen mit HIV zu verhindern, ist Safer Sex eine wirkungsvolle Methode. Es gibt vor allem zwei Dinge, die man beachten solle.

Kondome benutzen

Kondome schützen beim Geschlechtsverkehr. Leider sind diese nicht hundertprozentig sicher, sie können reißen oder abrutschen. Dieses Risiko ist aber nicht besonders groß und für den akuten Notfall gibt es die sogenannte Postrepositionsphrophylaxe.

Kein Sperma schlucken

Beim Oralverkehr sollte kein Sperma oder Menstruationsblut in den Mund des Partners kommen. Auch Scheidenflüssigkeit ist schon gefährlich. Auch hier kann man Kondome benutzen und für Frauen gibt es spezielle Lecktücher.

Besonders wichtig diese Regeln für Safer Sex zu beachten ist es, wenn man nicht weiß, ob der Partner HIV-positiv ist. Zum Beispiel bei One-Night-Stands oder ganz frischen Beziehungen.

Kategorien: