Saftiger Apfelmuskuchen mit Amaretto

apfelmuskuchen mit amaretto
Foto: RFF

Apfelkuchen Rezepte

 

Apfelmus gab es früher immer bei Oma - als Topping auf knusprigen Kartoffelpuffern - selbstgemacht. Heute geben wir der fruchtigen Beilage ein neues Gesicht und verwandeln ihn in einen verführerischen Apfelmuskuchen mit Amaretto.

Wie das duftet - nach einem spätsommerlichen Ausflug in die kalten Tage - nach fruchtigen Äpfeln und feinem Marzipan. Die Kombination Apfelmus und Amaretto - eine Wunderbare. Kaum verwunderlich also, dass wir die beiden Leckereien in einem saftigen Rührkuchen vereinen und uns über einen Apfelmuskuchen, verfeinert mit italienischen Amarettini, freuen.

Das Beste an unserem Apfelmuskuchen: Kein Schälen und kein Schnibbeln. Es sei denn, Sie machen Ihr Apfelmus selbst. Hierfür einfach 1/2 kg Äpfel schälen, vierteln und zusammen mit 3 EL Wasser, einem Spritzer Zitronensaft und 30 g Zucker zum Kochen bringen. Eine halbe Vanilleschote und eine halbe Zimtstange zugeben und nach einer Viertelstunde wieder herausnehmen (bis die Äpfel weich sind). Die Äpfel pürieren und auskühlen lassen.

Wir lieben Apfelkuchen und diese beiden ganz besonders - einen Apfelkuchen mit Florentiner-Streuseln . Und einen Apfel-Schmand-Kuchen .

 

Apfelmuskuchen mit Amaretto

 

Zutaten (16 Stücke)

250 g Butter, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 6 Eier, 200 ml + 4-6 EL Amaretto, 250 g Apfelmus, 300 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver, 125 g Amarettini, 150 g Puderzucker, Fett und Mehl für die Form

Zubereitung

1. Butter, Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterschlagen. 200 ml Likör und Apfelmus nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, über die Fettcreme sieben und kurz unterrühren. 75 g Amarettini unterheben.

2. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in die Form geben, glatt streichen. 25 g Amarettini darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 65-75 Minuten backen. Nach ca. 45 Minuten Backzeit den Kuchen eventuell abdecken. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Puderzucker mit 4-6 Esslöffel Likör glatt rühren. Kuchen aus der Form lösen und mit dem Guss bestreichen. Mit 25 g Amarettini verzieren.

Kategorien: