Saftiger Schokokuchen mit Kirschen und Löffelbiskuits

saftiger schokokuchen mit kirschen
Vorbereitung ist alles. Weichen Sie die Löffelbiskuits für diesen Schokokuchen zwei Stunden vor dem Backen in Rum ein.
Foto: RFF

Schokokuchen mit Löffelbiskuits

Das Geheimnis dieses saftigen Schokokuchens mit Kirschen: Löffelbiskuits statt Mehl. Und ein guter Schuss Rum. Das saftigste Schokokuchen Rezept aller Zeiten.

Kirschen und Schokolade - ein verführerisches Paar. Im Ofen gebacken und auf der Terrasse vernascht - ein Schokokuchen, wie er im Buche steht. Und zwar in Omas Buche. Ein Familienrezept für einen saftigen Schokokuchen mit Kirschen.

Das Geheimnis dieses saftigen Schokokuchens: Löffelbiskuits statt Mehl. Kennen wir die federleichten Kekse sonst nur aus dem italienischen Klassiker Tiramisu, genießen wir sie heute in einer schokoladigen Kuchenköstlichkeit. Wichtig: Lassen Sie die Löffelbiskuits mindestens zwei Stunden vor dem Backen in reichlich Rum, alternativ Kirschsaft, ziehen. Nur so bilden sie die Basis für einen cremig-weichen Kuchengenuss.

Fruchtige Kirschen inmitten eines saftigen Schokokuchens - himmlisch! Kleiner Tipp: Backen Sie den Schokokuchen bereits einen Tag zuvor. Ein Pas de deux auf der Kuchentafel - garantiert!

 

Saftiger Schokokuchen mit Kirschen

 

Zutaten (12 Stücke)

900 g tiefgefrorene oder 2 Gläse (à 720 ml) Kirschen, 150 g Löffelbiskuits, 80 ml brauner Rum, 6 Eier, 175 g weiche Butter, 175 g Zucker, 30 g Kakaopulver, 100 g gemahlene Mandeln, 1 Messerspitze Zimt, 3 EL Puderzucker, Fett für die Form

Zubereitung

1. Gefrorene Kirschen auftauen lassen, dabei gut abtropfen lassen. Kirschen aus dem Glas ebenfalls gut abtropfen lassen. Löffelbiskuit in kleine Stücke brechen. In eine Schüssel geben und mit Rum beträufeln. Zugedeckt mindestens 2 Stunden ziehen lassen, dabei eventuell 1–2 mal umrühren.

2. Eier trennen. Fett mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Abwechselnd nach und nach Zucker und Eigelbe zugeben, schaumig rühren. Kakao, Mandeln und Zimt mischen. Nach und nach Kakaomischung und Biskuits zugeben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Eine Springform am Boden fetten.

3. Ca. 1/3 des Teiges in die Form geben und glatt streichen, so dass der Boden ca. 1 fingerbreit bedeckt ist. Kirschen eventuell noch einmal trocken tupfen Zu dem restlichen Teig geben und unterheben. In die Form geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 60–70 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Eventuell in den letzten ca. 15 Minuten abdecken.

4 Herausnehmen und ca. 15 Minuten auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuchen mit einem Messer vom Rand lösen. Mit 2 EL Puderzucker bestäuben und in der Form auskühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit 1 EL Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Kategorien: