Sarah Jessica Parker ist keine Beziehungsexpertin

sarah jessica parker ist keine beziehungsexpertin

Keine gute Ratgeberin - Sarah Jessica Parker

Sarah Jessica Parker / ©WENN.com

Sarah Jessica Parker sollte man nicht vertrauen, wenn es um das Beziehungsglück geht. Der Star aus „Sex and the City" hat drei Kinder mit Ehemann Matthew Broderick und ist mit dem Schauspieler schon seit 12 Jahren verheiratet. Obwohl sie eine glückliche Ehe führt, glaubt sie, dass sie keine Expertin in Liebesfragen sei. Ihrer Meinung nach sei es besonders wichtig, dem eigenen Partner zu vertrauen.„Ich bin keine gute Ratgeberin. Mir würde immer das Naheliegendste einfallen: mangelnde Kommunikation ist meist der Grund, wenn was schief läuft. Ich bin bestimmt keine Beziehungsexpertin, aber man muss mit jemandem zusammen sein, der 100 Prozent an einen glaubt. Wenn man das nicht hat, ist es sinnlos."Die 45-jährige Star-Blondine will für den Rest ihres Lebens glücklich verheiratet sein und gesteht, dass sie noch bis ins hohe Alter von 80 Jahren mit ihren Schauspielkollegen vor der Kamera und mit ihrem Göttergatten zuhause herumknutschen will.Auf die Frage hin, ob sie auch noch später in romantischen Komödien, für die sie so bekannt ist, mitspielen will, antwortet Parker: „Wenn sie mich haben wollen, natürlich! Das hoffe ich doch. Und nicht nur auf der Leinwand. Ich hoffe, dass mich auch zuhause noch jemand küssen möchte."Wegen ihres hektischen Arbeitslebens hat die Schauspielerin keine Ahnung, was momentan im Kino läuft und wie der kommende „Sex and the City"-Film wohl aufgenommen wird. Dem „new!"-Magazin gegenüber gesteht sie: „Ich habe wirklich keine Ahnung. Ich kann nur schlecht darüber urteilen, wie sich die Stimmung verändert hat. Privat schaue ich mir eigentlich kaum Filme an. Ich glaube, dass es viele Rollen für Frauen gibt und dass es ein Publikum für Frauen auf der Leinwand gibt. Ich weiß, dass unser Film viele Leute überrascht hat, was die Besucherzahlen angeht. Ich glaube, dass Frauen auch ins Kino gehen, um sich anzuschauen, welche Geschichten andere Frauen zu erzählen haben."