Scarlett Johansson geht in die Politik

scarlett johansson geht in die politik
mango party 121109

Einsatz für Kinder: Johansson engagiert sich

Scarlett Johansson / ©WENN.com

Auf den Mund gefallen war Scarlett Johansson bekanntlich noch nie. Jetzt engagiert sich die Blondine auch politisch und tritt den US-Kongress-Abgeordneten kräftig auf die Füße. Ihr Anliegen? Das Wohl der Schüler. Der Lost in Translation-Star setzt sich für eine Reform ein, die gesundes Essen an Schulen unterstützt. Dafür scheut Scarlett auch nicht eine direkte Konfrontation und schrieb einen Brief an den Abgeordneten von Kalifornien, George Miller. Ihr Schreiben weist auf die Dringlichkeit des Healthy School Meals Act hin, der Kinder in den Pausen mit energiereichem, anstatt fettigem Essen versorgen soll.Geht die Reform durch, werden alle jene Schulen finanziell unterstützt, die Mahlzeiten mit mehr Gemüse, weniger Fett und Zucker servieren. Johansson appelliert in ihrem Schreiben an den gesunden Menschenverstand und die Initiative des Politikers: „Ich bitte Sie um Unterstützung des Plans. Es ist unsere Verantwortung als Erwachsene den Kindern die Vitamine und Nährstoffe, die sie unbedingt brauchen, zu gewährleisten. Vor allem zu Schulzeiten, wo darauf geachtet werden muss, was sie zu sich nehmen“, plädiert Johansson.„Ich bin sehr dankbar, dass es das Nationale Schul Lunch Programm gibt, durch das viele Kinder im ganzen Land mit Essen versorgt werden. Momentan ist es aber so, dass viele der Nahrungsmittel, die verteilt werden eine gesunde Entwicklung der Kinder nicht ausreichend fördern“, ärgert sich der Star weiter. Eine tolle Aktion der engagierten Leinwandheldin. Ob da eine Nachwuchspolitikerin heranwächst? Wir werden sehen. Scarlett Johansson und Ehemann Ryan Reynolds würden im Weißen Haus sicherlich ein schönes Bild abgeben.MI

Kategorien: