Schafskäse grillen: Vegetarische Feta-Grillpäckchen

gegrillter schafskaese auf spinatsalat
Gegrillter Schafskäse kann mit allem verfeinert werden, was schmeckt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Foto: RFF

Gegrillter Schafskäse

Unser neuer Star im Sommer: gegrillter Schafskäse. Tomate oder Zucchini - wir verfeinern die cremigen Feta-Grillpäckchen mit allem, was das Herz begehrt.

Nicht nur für Vegetarier ein Gedicht: gegrillter Schafskäse. Mit Tomaten oder Aprikosen verfeinert, schmecken die würzigen Grillpäckchen ganz besonders lecker.

Immer nur Würstchen, Spieße und Fleisch ist doch langweilig. Wir zaubern Abwechslung auf unseren Grill und servieren gegrillte Schafskäsepäckchen. Verfeinern Sie Ihren Feta-Käse mit Auberginen, Paprika oder Zucchini. Und würzen Sie sie mit einem guten Olivenöl und frischen Kräutern. Es schmeckt, was gefällt:

Holen Sie sich den Sommer auf Ihren Teller und freuen Sie sich auf cremige Feta-Päckchen vom Rost.

Gegriltter Schafskäse auf Spinatsalat

Zutaten (6 Personen)

50 g geröstete und gesalzene Erdnusskerne, 4 EL Zitronensaft, 1-2 EL Honig, Salz, Pfeffer, 3 EL geröstetes Sesamöl, 125 g jungen Spinat (Baby-Spinat), 500 g Aprikosen, 3 Packungen (à 250 g) Halloumi, 2-3 EL Olivenöl zum Bestreichen, 6 Stiele Koriander, ca. 6 EL Chilisoße für Huhn

Zubereitung

1. Erdnüsse grob hacken. Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Sesamöl unterschlagen und Erdnüsse zufügen. Spinat verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Aprikosen waschen, trocken tupfen und in Spalten schneiden.

2. Halloumi waagerecht halbieren und mit Olivenöl bestreichen. Auf dem vorgeheizten Grill unter Wenden 6–8 Minuten grillen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Spinat und Aprikosen mit der Vinaigrette mischen. Gegrillten Halloumi mit Chilisoße bestreichen und mit Koriander bestreuen. Salat dazureichen.

Gegrillter Halloumi mit Mango-Chutney

Zutaten (6 Personen)

3 Zucchini (à ca. 150 g), Salz, 15 Stiele Thymian, 3 Halloumi-Grillkäse (à 225 g), Öl für die Alufolie, Alufolie, 1 Glas (200 ml) Mango-Chutney

Zubereitung

1. Zucchini waschen, trocken reiben, mit dem Sparschäler der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Zucchinischeiben in kochendem Salzwasser ca. 1–2 Minuten gar ziehen lassen, in kaltem Wasser abschrecken. Abgießen und auf einem sauberen Geschirrtuch zum Trocknen ausbreiten. Thymian waschen, trocken schütteln. Käseblöcke halbieren, mit Zucchinistreifen umwickeln, dabei 10 Thymianstiele verteilt dazwischen legen.

2. Alufolie gut mit Öl bestreichen, auf den Grill legen und umwickelten Käse daraufsetzen. Käse unter Wenden ca. 15 Minuten grillen, bis die Zucchini Farbe annimmt und der Käse weich ist.

3. Käse auf Tellern mit Mango-Chutney anrichten und mit restlichem Thymian bestreuen.

Kategorien: