Schichtsalat klassisch und modern - Grillvergnügen!

schichtsalat mit nudeln und kasseler
Seinen Höhepunkt feierte der klassische Schichtsalat in den 50er und 60er Jahren.
Foto: RFF
Inhalt
  1. Klassischer Schichtsalat
  2. Schichtsalat mit Nudeln und Kasseler
  3. Schichtsalat mit Steakstreifen
  4. Schichtsalat mit Feta, Babyspinat und Tomaten

Grillsalate

Schicht für Schicht ein Genuss: fruchtiges Obst, würziges Gemüse und gekochter Schinken - eingebettet in eine Soße aus Mayonnaise und Sahne. Unser klassischer Schichtsalat - für das perfekte Grillvergnügen !

Wie mögen Sie Ihren Salat am liebsten? Mit knackigem Gemüse, zartem Fleisch oder fruchtigem Obst verfeinert? Bei uns müssen Sie sich nicht entscheiden. Wir servieren Ihnen fünf leckere Schichtsalate, die das Beste miteinander vereinen.

Woher der Schichtsalat seinen Namen hat? Ganz einfach! Klassisch werden beim Schichtsalat die Zutaten in einer großen Glasschüssel übereinander geschichtet. Nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich ein Hit! Das Tolle: Ob klassisch oder modern - unsere Schichtsalat lassen sich super vorbereiten. Unser Favorit: ein Schichtsalat mit Nudeln und Kasseler.

Unser Tipp: Schichtsalat in kleinen Gläschen oder Einweckgläsern. So können Sie sich auch im Büro und auf der Picknickdecke über den Klassiker Schichtsalat freuen. Und danach knusprige Cookies mit einem Herz aus gegrillten Marshmallows und geschmolzener Schokolade.

Klassischer Schichtsalat

Zutaten (4 Personen)

5 Eier, 2 Äpfel, 1 EL Zitronensaft, 200 g gekochter Schinken, 2 dünne Stangen Porree, 150 g eingelegte Selleriestreifen, 1 Dose Ananas in Scheiben, 1 Dose Gemüsemais, 150 g Salat-Mayonnaise, 100 g Saure Sahne, Salz, Pfeffer, Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

1. Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten hart kochen, abgießen und abschrecken.

2. Inzwischen Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse herausschneiden. Viertel würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Schinken in Streifen schneiden. Porree putzen, längs aufschneiden, waschen und abtropfen lassen. In feine Scheiben schneiden. Sellerie, Ananas und Mais abtropfen lassen. Ananas in Stücke schneiden. Eier pellen und in Scheiben schneiden. Mayonnaise und saure Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Alle Zutaten nacheinander in Gläser schichten. Salatsoße darüber verteilen. Ca. 1 Stunde kalt stellen. Mit Petersilie garnieren.

Schichtsalat mit Nudeln und Kasseler

Zutaten (4 Personen)

300 g Fussili Nudeln, Saz, 400 g ausgelöstetes Kasselerkotelett, 1 EL Öl, 4 Eier, 2 Möhren, 1 Kopf Römersalat, 1 Bio-Zitrone, 150 ml Vollmilch-Joghurt, 4 EL Salatcreme (36 % Fett), 1 TL Zucker, 1 Bund Schnittlauch, Pfeffer

Zubereitung

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten knusprig anbraten. Eier in kochendem Wasser ca. 8 Minuten hart kochen. Abgießen, abschrecken und pellen. Nudeln abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Möhren schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, trocken schütteln und die einzelnen Blätter in mundgerechte Stücke schneiden. Zitrone waschen, trocken reiben und die Hälfte der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Joghurt und Salatcreme verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronensaft und -schale abschmecken.

3. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken und zum Dressing geben. Eine Schicht Nudeln, etwas Salat, Möhrenstreifen, restliche Nudeln, Fleisch und übrigen Salat in eine Glasschüssel schichten und dabei jede Schicht mit dem Dressing beträufeln. Eier in feine Scheiben schneiden. Schichtsalat mit Eierscheiben und Petersilie garnieren.

Schichtsalat mit Steakstreifen

Zutaten (4 Personen)

2 Packungen (à 200 g) Tortellini mit Ricotta-Schinken-Füllung (Kühlregal), Salz, 1 Salatgurke (ca. 400 g), 1/2 Bund Lauchzwiebeln, 1 Cantaloup-Melone (ca. 900 g), 1 Bund Kräuter für grüne Soße, 4 EL Essig, 1 TL Senf, 1 EL Zitronensaft, Pfeffer, 4 EL Öl, 150 g Räucherlachs in Scheiben

Zubereitung

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen. Gurke schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Melone halbieren, Kerne entfernen, aus dem Fruchtfleisch Kugeln ausstechen. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2. Essig, Senf, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Tortellini, Lauchzwiebeln, Melone, Gurke, Kräuter und Lachs in eine Schale schichten und mit Vinaigrette beträufeln.

Schichtsalat mit Feta, Babyspinat und Tomaten

Zutaten (4 Personen)

3 EL heller Balsam-Essig, 1-2 TL Honig, Salz, Pfeffer, 3 EL Öl, 1 Schalotte, 4 Stiele Thymian, 2 Köpfe Mini-Römerslat, 100 g junger Spinat, 75 g getrocknete Tomaten in Öl, 200 g Fetakäse, 2 EL Pinienkerne

Zubereitung

1. Essig, Honig, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Öl darunterschlagen. Schalotte schälen, fein würfeln, unterrühren. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Thymian fein hacken, unter die Vinaigrette rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Römersalat putzen, waschen, gut abtropfen lassen. Spinat eventuell putzen, waschen, ebenfalls gut abtropfen lassen. Tomaten abtropfen lassen und in feine Stücke schneiden. Käse zerbröseln, 1 EL beiseitelegen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett 3–4 Minuten rösten, herausnehmen. Salat und Spinat getrennt in Stücke zupfen.

3. Salat mit Hälfte der Vinaigrette vermischen, in 4 hohe Gläser (à ca. 500 ml Inhalt) verteilen. Erst Feta-Käse, dann Tomatenstücke in die Gläser schichten. Spinat mit der übrigen Vinaigrette vermischen und in die Gläser schichten. 1 EL Feta-Käse und Pinienkerne über den Salat verteilen.

Kategorien: