Schlafgewohnheiten im Länder-Check

schlafgewohnheiten im laender check
Schlafgewohnheiten im Länder-Check
Foto: Thinkstock

So schlafen Europäer, Amerikaner und Asiaten

Schlaf brauchen wir alle! Doch die internationalen Schlafgewohnheiten sind dabei grundverschieden. Die National Sleep Foundation hat einen Blick in die Schlafzimmer der Europäer, Amerikaner und Asiaten geworfen und verrät unter anderem, wer im Bett gerne Socken trägt.

Andere Länder, andere Sitten. Das gilt nicht nur für Religion, Kulinarik und Umgangsformen. Auch im Schlafzimmer gibt es offenbar keinen internationalen Standard, wie die „International Bedroom Poll“ der National Sleep Foundation im September 2013 herausgefunden hat. Wer schläft wie lange und mit wie vielen Kissen? Und bei wem darf das Haustier mit ins Bett? Wir haben die Umfrage unter die Lupe genommen und verraten die typischen Schlafgewohnheiten der Europäer , Amerikaner und Asiaten.

Hier geht’s zu den kuriosen, interessanten und überraschenden Schlafgewohnheiten >>

Befragt wurden im Rahmen der Schlaf-Studie je 250 Männer und Frauen aus Deutschland, Großbritannien, Japan, Mexiko und Kanada sowie 251 US-Amerikaner. Dabei traten überraschende Fakten und interessante Vorlieben zutage. So stehen beispielsweise 73 Prozent der Mexikaner auf den Duft von Lavendel in ihrem Schlafzimmer. Bei den meisten US-Amerikanern und Briten darf es dagegen lieber nach Jasmin duften.

Internationale Schlafgewohnheiten

In deutschen Schlafzimmern ist stattdessen Frischluft angesagt. Nur hierzulande antworteten ausnahmslos alle Probanden, dass sie ihr Schlafgemach mindestens ein Mal die Woche gut durchlüften. Bei 30 Prozent der US-Amerikaner gehen die Schlafzimmerfenster dagegen nicht mal alle drei Wochen auf. Mehr kuriose Schlaf-Fakten aus Europa, Asien und Amerika verrät die Galerie.

Liebe und Sex: Bettgeflüster auf SHAPE Online >>

Kategorien: