Schlank mit der 5:2-Diät: 2 Tage Diät reichen!

5 diaet
2 Tage Diät sind genug, Dr. Dr. Despeghel, Riva-Verlag, € 9,99
Foto: iStock

Die Abnehm-Sensation aus England

Kaum zu glauben, aber wahr - zwei Tage Diät reichen, um die Pfunde purzeln zu lassen. Das Konzept hinter der 5:2-Diät ist einfach. So einfach funktioniert es.

Kaum zu glauben, aber wahr - englische Wissenschaftler entwickelten ein Ernährungskonzept, das nur zwei Tage Disziplin von Ihnen einfordert. Unser Ernährungs- und Gesundheits-Experte Dr. Dr. Despeghel brachte die 5:2-Diät zu uns nach Deutschland und erklärt, wie es geht: "Sie müssen nur zwei Tage die Woche den Gürtel etwas enger schnallen und die restlichen fünfTage schlemmen wie gewohnt." Das Tolle daran: Die 5:2-Diät umfasst zwei Tage Diät und erfordert keine komplette Umwerfung Ihrer Ernährungsgewohnheiten oder drei ganze Wochen eiserne Disziplin. Probieren Sie es aus, es lohnt sich!

So funktioniert die 5:2-Diät

Wählen Sie die Tage direkt hintereinander oder auf die Woche verteilt. "Jeder der Diät-Tage umfasst nur eine einzige Mahlzeit, die perfekt auf einen Fastentag ausgelegt ist", erklärt der 5:2-Diät-Experte. Wählen Sie eines unserer Rezepte oder beachten Folgendes: eiweißreiche Lebensmittel mit viel Gemüse kombinieren, insgesamt jedoch max. 500 kcal. Zusätzlich 3-4 Tassen des Abnehmtees.

Das Ergebnis

Die einmalige Nahrungsaufnahme verhindert, dass der Blutzuckerspiegel den Tag über Achterbahn fährt - er bleibt konstant, und Sie müssen keine Heißhungerattacken fürchten. "Die Traum-Kombi aus Fatburner-Tee, Eiweiß und nur 500 kcal pro Mahlzeit bringt Ihren Körper dazu, die Energie direkt aus den Fettreserven zu nehmen", so der Ernährungsprofi. Das Abnehmen funktioniert bei der 5:2-Diät also fast von allein.

Das sagt Dr. Dr. Despeghel

Für wen ist die 5:2-Diät geeignet?

Das Tolle, sie ist für wirklich jeden geeignet. Alt, jung, Mann oder Frau spielt keine Rolle. Jeder, der mit wenig Aufwand maximalen Erfolg erzielen möchte, wird mit der "2 Tage Diät" zurechtkommen.

Habe ich nicht Hunger bei nur 1 Mahlzeit?

Wenn man sein Gewicht reduzieren will, dann beginnt das im Kopf - also heißt es, Gedanken umprogrammieren. Nicht: Ich werde Hunger haben, sondern: 2 Tage Maß halten ist gar nicht schlimm.

Haben Sie noch einen Extra-Tipp?

Markieren Sie im Kalender die Fastentage, um zu visualisieren, was Sie geschafft haben. Und natürlich hilft jede körperliche Aktivität, gerade auf nüchternen Magen, perfekt beim Abnehmen.

Die Rezepte der 5:2-Diät

Hackfleischbällchen in Tomatensoße

Zutaten (1 Person)

1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 20 g getrocknete Tomaten, 150 g Beefsteak-Hackfleisch, 1 TL Edelsüß-Paprikapulver, Salz, Pfeffer, 1 EL gemahlene Mandeln, 1 Ei, 1 EL Öl, 250 g passierte Tomaten, 1-2 EL Balsamico-Essig, 1 EL gehackter Dill

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch hacken. Tomaten würfeln. Mit Hackfleisch, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, gemahlenen Mandeln und Ei verkneten. Mit feuchten Händen daraus ca. 8 walnussgroße Fleischbällchen formen.

2. Bällchen im Öl rundherum bei schwacher Hitze 5–6 Minuten goldbraun anbraten. Herausnehmen und beiseitestellen.

3. Die passierten Tomaten ins Bratfett geben und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Die Bällchen in die Soße geben und ca. 2 Minuten ziehen lassen. Mit Dill bestreut anrichten. Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 460 kcal; E 46 g, f 23 g, Kh 19 g

Hähnchenbrust mit Sahne-Senf-Champignons

Zutaten (1 Person)

180 g Hähnchenbrustfilet, Salz, Pfeffer, 1 TL Rapsöl, 200 g weiße oder braune Champignons, 1-2 EL Senf, 80 g saure Sahne, Zitronensaft, 15 g Butter, 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

1. Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Im Öl scharf anbraten. Mit ca. 100 ml Wasser ablöschen und bei reduzierter Hitze 15 Minuten dünsten (evtl. noch etwas Wasser zugießen).

2. Pilze in Würfel schneiden. Senf mit saurer Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Butter in einer Pfanne erhitzen und Pilze darin ca. 2 Minuten braten. Petersilie zugeben.

3. Bratensaft und Sahnemischung zu den Pilzen geben. Fleisch mit Soße anrichten. Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 490 kcal; E 42 g, f 33 g, Kh 5 g

Spinatsuppe mit Blauschimmelkäse

Zutaten (1 Person)

1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 kleine Kartoffel, 1 EL Rapsöl, 400 ml Gemüsebrühe, 200 g TK-Spinat, Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 100 ml fettarmer Joghurt, 65 g Blauschimmelkäse

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch hacken. Kartoffel schälen und klein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Kartoffel zugeben, mit Brühe aufgießen und ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Kartoffel weich ist.

2. Den aufgetauten Spinat zugeben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3. Topf vom Herd ziehen, Joghurt unterziehen, in Tellern anrichten. Blauschimmelkäse mit einer Gabel grob zerbröseln und über die Suppe streuen. Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Pro Portion ca. 460 kcal; E 24 g, f 25 g, Kh 24 g

Grüner Salat mit Rinderfiletstreifen

Zutaten (1 Person)

200 g Rinderfilet, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, 1/2 Salatgurke, 75 g Lollo bianco, 2 EL weißer Balsamico-Essig, 1 EL scharfer Senf, 1 EL Sesamöl, einige Blättchen rotes oder grünes Basilikum, 1 EL Sesamsaat, Alufolie

Zubereitung

1. Filet leicht flach drücken und im Öl rundherum 3–4 Minuten anbraten. Herausnehmen, salzen, pfeffern und in Alufolie gewickelt ruhen lassen.

2. Gurke längs halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden. Salat in Stücke zupfen. Essig, Salz, Pfeffer und Senf verrühren. Sesamöl langsam unterschlagen.

3. Salat, Gurkenscheiben und Vinaigrette vermischen und auf einem Teller anrichten. Steak in schmale Streifen schneiden und auf dem Salat verteilen. Mit Basili-kum und Sesam bestreuen.Zubereitungszeit ca. 30 Minuten. Pro Portion ca. 460 kcal; E 48 g, f 27 g, Kh 6 g

Der perfekte Kräutertee

Die Zusammensetzung heizt ihrem Stoffwechsel ordentlich ein - lassen Sie sich den Tee in der Apotheke anmischen.

Zutaten (100 g Diät-Tee)

40 g Lemongrass, 20 g Mateblätter, 10 g Brennesselblätter, 20 g Ingwerwurzel, 10 g Eisenkraut

Zubereitung

Pro Tasse ca. 1 TL Teemischung 10-15 Minuten ziehen lassen. An den Abnehmtagen 3-4 Tassen trinken.

Neugierig geworden? Dann lesen Sie mehr in dem Buch von Dr. Dr. Despeghel. 2 Tage Diät sind genug, riva-Verlag, € 9,99

Kategorien: