Schlank zu Weihnachten: Kilos runtermogeln mit Shapewear

shapewear
Shapewear formt einen Traumkörper
Foto: Istock

Du willst an Weihnachten top aussehen? Mit Shapewear mogelst du schnell 3 Kilo weg

Weihnachtszeit ist Kleiderzeit: Und damit man den Gänsebraten und die Klöße nicht direkt am kleinen Bäuchlein im Kleid sieht, gibt es einen Trick. SHAPEWEAR. Wer jetzt denkt: Ach nee, lieber nicht. Die ist doch immer so unbequem. Stimmt gar nicht, denn Shapewear ist längst weiterentwickelt.

 

Wie genau funktioniert Shapingwear eigentlich?

Durch Fasern und deren Zusammensetzung gibt eine Strumpfhose mit Shaping-Effekt den Beinen und Po Halt. Die Fasern sind an den wichtigen Stellen verstärkt, sodass die wichtigen Stellen gehoben werden und andere werden kaschiert.

Viele Frauen haben Angst davor, dass Shapingwear unbequem sein könnte. Durch modere Fasern schmiegen sich auch Figur-modellierende Strumpfhosen und Leggings an den Körper an. Sie drücken nicht mehr oder engen ein, sondern sind ganz weich und bequem.

Wichtig: Niemals die Strumpfhose zu klein kaufen, denn das führt dazu, dass die Shapingwear einschneidet. So werden Fettpölsterchen eher betont als kaschiert.

 

Figurformende Wäsche muss nicht hässlich sein

Bei H&M, Esprit und anderen Modeketten gibt es inzwischen nicht nur Wäsche, die ein paar Pfunde runtermogelt, sondern auch Jeans . Diese Shaping-Jeans sorgen dafür, dass der Po in die richtige Position gerückt wird und die Beine ein wenig schlanker erscheinen.

 

Noch mehr Shapewear für dein festliches Weihnachtsoutfit findest du hier

 

 

Kategorien: