Schlechter Schlaf im Februar

schlechter schlaf im februar
Schlechter Schlaf im Februar
Foto: Thinkstock

Studie: Schlaf im Winter

100 Schäfchen, 101 Schäfchen, 102 Schäfchen ... Im Februar könnten wir beim nächtlichen Schäfchen zählen einen neuen Rekord aufstellen! Denn eine britische Studie hat belegt, dass wir im Februar schlechter schlafen als in allen anderen Monaten.

Schlummern wie eine Prinzessin? In einen erholsamen Dornröschen-Schlaf fallen im Monat Februar nur die wenigsten. Den meisten ergeht es wie der Prinzessin auf der Erbse: Sie können nachts nur sehr schwer einschlafen. Das hat eine britische Studie belegt. Unter der Leitung von Professor Colin Espie werteten Wissenschaftler Anfang 2013 die Daten einer dreijährigen Schlafstudie aus. Dabei wurde der Februar offiziell zum schlechtesten Schlaf-Monat erklärt.

Tipps für einen erholsamen Schlaf im Winter geben wir in der Galerie (12 Bilder).

Seit 2010 befragt die „Große Britische Schlaf-Umfrage“ freiwillige Teilnehmer nach ihren Schlafgewohnheiten. Bislang nahmen mehr als 21.000 Männer und Frauen an dem zehnminütigen Online-Test teil. Anfang 2013 ergab eine vorübergehende Auswertung der fortlaufenden Befragung: Verglichen mit dem Folgemonat März brauchen wir im Februar rund acht Minuten länger zum Einschlafen und sind nachts rund zehn Minuten länger wach.

Schlafmangel im Februar

Dunkle Tage, lange Nächte, zu wenig frische Luft und zentralbeheizte Häuser senken im Februar sowohl die Dauer als auch die Qualität unseres Schlafs. Die gute Nachricht: Im März haben wir das Schlaftief schon wieder überstanden. Ab dann können wir bis zum Beginn des nächsten Winters wieder besser schlafen .

Rund 32 Prozent der Teilnehmer gaben an, dass sie sich im Februar aufgrund von schlechtem Schlaf frustriert fühlten. Im März waren es nur noch acht Prozent. Wie Dailymail.co.uk berichtet, soll unsere Schlafqualität laut der Studie im März um ganze 14 Prozent steigen. Wir verraten in der Bildergalerie, wie Sie trotz Februartief einen erholsamen Schlaf finden können.

Body: Pflegetipps auf JOY Online >>

Kategorien: