Schlupflider schminken - die besten Tricks

schlupflider schminken b

Foto: Serg Zastavkin - Fotolia.

Schlupflider mildern

Schlupflider schminken, aber wie? Mit ein paar Tricks lassen sich die Augen größer schminken und die Schlupflider fallen gar nicht mehr auf!

Schlupflider, also ausgeprägte hängende Oberlider, lassen müde aussehen. Viele Frauen bemerken ab 40 das Nachlassen der oberen Partie. Und oft wird diese Problemzone beim Cremen dennoch vergessen. Mit einer straffenden Augencreme können Sie weiterem Erschlaffen effektiv vorbeugen.

Gut sind Produkte mit Adenosin, die die Zelldichte verstärken und so gegen die Erschlaffung arbeiten (z. B. "Skin Ergetic Eyes" von Biotherm, ca. 36 Euro). Auch gut: Cremes mit Koffein. Das regt die Mikrozir kulation an.Ganz wichtig: Cremen Sie auch, wenn Sie noch nicht unter Schlupflidern leiden. Überpflegen kann man die Haut hier nicht.

Schlupflider schminken: So kaschiere ich meine Schlupflider!

Setzen Sie auf jeden Fall auf Kontraste. Profis arbeiten zweifarbig: Hellen Lidschatten auf das bewegliche Lid geben, direkt in die Lidfalte und darüber einen dunklen Ton verteilen - das nimmt die Partie optisch zurück. Anschließend nur die oberen Wimpern kräftig tuschen . Stephan Schmied empfiehlt: "Bei Schlupflidern die Brauen sauber und eher schmaler zupfen und mit einem Brauenstift sanft nachziehen.

Lidschatten-Quartett: "Pretty Compact", Ton 44, ca. 6 €, Flormar über Douglas

Tipp für Eilige: Glanz-Fluid unter die Brauen tupfen

Wenn mal keine Zeit für ausführliches Augen-Make-up ist, hilft dieser Trick: einfach etwas helles Glanz-Fluid direkt unter die Brauen tupfen und sanft verwischen. Das hebt die Lider optisch und lässt die Augen größer wirken. Dann die Wimpern tuschen.

Kategorien: