Schnell abnehmen in einer Woche - dank Eiweiß!

schnell abnehmen in einer woche

Foto: RFF

Funktioniert in jedem Alter

Wie kann ich schnell abnehmen - am liebsten in einer Woche? Mit jedem Jahr fällt das Abnehmen schwerer. Das muss nicht sein - dank der Rezepte mit viel Eiweiß.

Sie gelten als Dickmacher Nummer eins: Kohlenhydrate aus Kuchen, Brot, Nudeln oder Kartoffeln. Sich hier einzuschränken ist erwiesenermaßen der Schlüssel zum Wunschgewicht, gerade dann, wenn man schnell und in einer Woche abnehmen möchte.

Kohlenhydrate stören den Fettstoffwechsel

Warum das so ist? Kohlenhydrate im Übermaß treiben den Blutzucker hoch. Zum Ausgleich schüttet unser Körper Insulin aus, was den Zucker wieder absenkt. Ein normaler Prozess - mit Tücken: Fällt der Blutzucker unter das Ausgangsniveau, zieht das fast immer eine Heißhungerattacke nach sich. Ein Teufelskreis. Zudem hemmt Insulin den Fettabbau. An Kohlenhydraten zu sparen bringt uns raus aus der Insulin-Heißhunger-Falle und hilft uns in einer Woche schnell abzunehmen.

Statt völligem Verzicht nur eine kleine Umstellung

Ganz und gar auf seine Lieblings-Pasta verzichten muss aber Niemand - auch nicht, wenn man schnellstmöglich und am liebsten in einer Woche abnehmen möchte. In kleinen Mengen bleibt sie erlaubt. Ernährungs-Experte Wolfgang Link: "Die Basis für eine ausgewogene, kohlenhydratarme Kost bietet die Logi-Methode. Dabei besteht der Hauptanteil der Ernährung aus Gemüse, Salaten, Pilzen und zuckerarmen Obstsorten. Durch ihren hohen Wasser- und Ballaststoffgehalt sättigen sie gut und liefern dabei wenig Kalorien und kaum Kohlenhydrate." Hinzu kommen eiweißreiche Lebensmittel wie mageres Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte und Hülsenfrüchte.

Der Rezeptplaner: Schnell abnehmen in einer Woche

TAG 1

Morgens: Apfel Müsli

Apfel-Müsli 1 Apfel würfeln. Mit 2 EL Haferflocken, 5 EL Milch und 150 g Hüttenkäse mischen. Mit 1 TL Honig süßen. Ca. 360 kcal,E 36 g,F 6 g,KH 47 g

Mittags: Wok-Gemüse

Zutaten

60 g grüne Bohnen, Salz, 100 g Brokkoli, ¼ grüne Paprikaschote, ¼ Kohlrabi, 1 Pak Choi, 5 g Ingwer, 120 g Hähnchenfilet, 1 Eiweiß, 1 TL Speisestärke, 3 TL Öl, 100 g Zucchini, 2 EL Sojasoße

Zubereitung

Bohnen halbieren und in Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Brok koli, Paprika, Kohlrabi und Pak Choi klein schneiden. Ingwer hacken. Bohnen abgießen. Fleisch in Scheiben schneiden.Eiweiß verquirlen. Stärke und etwas Salz mischen. Fleisch in Eiweiß und Stärke wenden. Fleisch in 1 TL Öl anbraten und herausnehmen. 1 TL Öl in den heißen Wok geben, Paprika und Brokkoli 3-4 Minuten braten, herausnehmen. Kohlrabi zugeben und 3-4 Minuten braten. Pak Choi zufügen und ca. 1 Minute mitbraten, herausnehmen. Zucchini schälen und mit einem Julienneschneider in dünne "Nudeln" schneiden. 1 TL Öl in den heißen Wok geben, Ingwer darin dünsten. Gemüse, Fleisch und Sojasoße zufügen, darin erhitzen. Zucchini-Nudeln vorsichtig unterheben. Ca. 360 kcal,E 32 g,F 17 g,KH 18 g

Abends: Steak mit Paprika

150 g Hüftsteak in 1 TL Öl anbraten. Herausnehmen und warm stellen. 2 rote Paprika würfeln und im Bratfett anbraten, würzen. 1 TL Tomatenmark und 75 ml Brühe zugeben, einköcheln. 75 g Joghurt einrühren. Ca. 390 kcal,E 40 g,F 18 g,KH 16 g

TAG 2

Morgens: Eiweißbrot

2 Scheiben Eiweißbrot mit Margarine bestreichen. Mit je 2 Scheiben Tomaten und Harzer Käse belegen. Ca. 480 kcal,E 64 g,F 16 g,KH 13 g

Mittags: Fisch auf Gemüse

Zutaten

175 g Kabeljau, Salz, 1 EL Miso-Paste, 1 EL Reiswein, 1 Lauchzwiebel, 100 g Kräuterseitlinge, ½ Zucchini, 2 TL Öl, 60 ml Gemüsebrühe, 1 EL Sojasoße, ½ TL Speisestärke, Pfeffer

Zubereitung

Fisch salzen, ca. 30 Minuten ruhen lassen. Miso mit Reiswein verrühren. Fisch waschen, trocken tupfen und mit Miso-Mischung einstreichen. Zugedeckt ca. 3 Stunden im Kühlschrank marinieren. Lauchzwiebel in Streifen schneiden und in sehr kaltes Wasser legen. Pilze halbieren. Zucchini in Scheiben schneiden. Beides in 1 TL Öl 3-4 Minuten braten. Brühe, Sojasoße und Stärke verrühren, zugießen, aufkochen, würzen. 1 TL Öl erhitzen. Marinade abstreifen. Fisch von jeder Seite ca. 2 Minuten braten. Mit Lauchzwiebeln bestreut anrichten. Ca. 300 kcal,E 33 g,F 13 g,KH 6 g

Abends: Geschnetzeltes

200 g Kalbsschnitzel in Streifen schneiden, würzen. 100 g Champignons halbieren. 1 Zwiebel würfeln und in 1 TL Öl dünsten. Fleisch darin anbraten, herausnehmen. Pilze im Bratfett anbraten. 75 g Blattspinat darin zusammenfallen lassen. Ca. 280 kcal,E 48 g,F 7 g,KH 5 g

TAG 3

Morgens: Pumpernickel

100 g Magerquark mit 2 EL Mineralwasser verrühren, würzen. 100 g Räucherlachs klein schneiden. ¼ Gurke würfeln. Mit Lachs unter den Quark rühren. Auf 2 Scheiben Pumpernickel streichen. Ca. 430 kcal,E 40 g,F 11 g,KH 36 g

Mittags: Rote-Bete-Salat

Zutaten

5 g Ingwer, 2 Möhren, 120 g vakuumierte gegarte Rote Bete, 1 TL Butter, Salz, Pfeffer, 1 Stiel Petersilie, 1 EL Himbeeressig, 1 TL Öl, 50 g Ziegenfrischkäse, 4 Kopfsalat-Blätter

Zubereitung

Ingwer hacken. Möhren längs halbieren und in Stücke schneiden. Rote Bete würfeln. Möhren in Butter anbraten. Ingwer zufügen, kurz mitdünsten. Mit 35 ml Wasser ablöschen, würzen. Köcheln lassen, bis das Wasser fast verdampft ist. Die Rote Bete untermischen, abschmecken und abkühlen lassen. Essig mit Salz und Pfeffer verquirlen. Öl unterschlagen. Vinaigrette über die Möhrenmischung träufeln. Käse darüberbröckeln. Salat klein schneiden. Mit Petersilie garnieren. Ca. 230 kcal,E 6 g,F 14 g,KH 19 g

Abends: Puten-Saltimbocca

80 g Putenschnitzel halbieren. 1 Scheibe rohen Schinken quer halbieren. Schnitzel würzen. Mit je ½ Scheibe Schinken und 1 Salbeiblatt belegen, feststecken. 1 Knoblauchzehe andrücken. Mit 100 ml Milch bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten kochen. Knoblauch entfernen. 10 g geriebenen Parmesan einrühren, würzen. 200 g Brokkoli in Röschen teilen und in 1 TL Öl dünsten, salzen. 50 ml Wasser zugießen und zugedeckt ca. 5 Minuten garen. Schnitzel in 1 TL Öl auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Soße aufkochen. ½ TL Soßenbinder einrühren, aufkochen. Soße pürieren. Brokkoli würzen. Anrichten. Ca. 350 kcal,E 34 g,F 16 g,KH 10 g

TAG 4

Morgens: Fitmacher-Drink

Je ½ Orange und rosa Grapefruit schälen. Mit 40 g TK-Beeren, 300 ml Buttermilch, 1 TL Leinöl und 2 TL Hafer flocken pürieren. Ca. 290 kcal,E 15 g,F 9 g,KH 40 g

Mittags: Kürbis-Kokos-Suppe

Zutaten

200 g Hokkaido-Kürbis, 2 Möhren, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 200 ml Gemüsebrühe, 100 g Hähnchenfilet, 2 TL Öl, 1 EL Chilisoße, ¼ Dose (400 ml) Kokosmilch, 1-2 TL Currypulver, 1 Stiel Koriander, Holzspieße

Zubereitung

Kürbis grob würfeln. Möhren klein schneiden. Zwiebel grob hacken. Alles in einem Bräter verteilen, würzen. Bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 1 Stunde garen. Nach ca. 30 Minuten Brühe zugießen, fertig garen. Fleisch längs in Streifen schneiden und wellenförmig auf Spieße stecken. Spieße im Öl goldbraun braten, würzen. Pfanne vom Herd ziehen. Chilisoße zufügen. Spieße darin wenden. Bräter aus dem Ofen nehmen. Kokosmilch und Curry zufügen. Alles fein pürieren, abschmecken. Mit Currypulver und Koriander garnieren. Spieße dazureichen. Ca. 400 kcal,E 27 g,F 21 g,KH 33 g

Abends: Lachs auf warmem Salat

50 g Linsen in kochendem Wasser 8-10 Minuten garen. Abgießen. ¼ Blumenkohl in Röschen schneiden und in Salzwasser 4-6 Minuten kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. 1 Zwiebel würfeln. ½ rote Chili entkernen und hacken. Mit Zwiebel, 1 TL Senf, 1 EL Essig und 1 EL Öl verquirlen, würzen. Mit Linsen und Blumenkohl mischen, abschmecken. 60 ml Apfelsaft mit 1 EL Zitronensaft aufkochen, würzen. 100 g Lachsfilet zugeben und von jeder Seite ca. 5 Minuten dünsten. ¼ Beet Kresse abschneiden und unter den Salat mischen. Lachs mit dem Salat anrichten. Ca. 510 kcal,E 36 g,F 25 g,KH 35 g

TAG 5

Morgens: Kiwi-Shake

2 Kiwis schälen und klein schneiden. Mit 200 g Soja-Joghurt, 1 EL Zitronensaft und 150 ml Wasser im Mixer fein pürieren. Ca. 140 kcal,E 9 g,F 5 g,KH 12 g

Mittags: Pikantes Hähnchenfilet

Zutaten

150 g Hähnchenfilet, 2 TL Öl, 1 EL rote Pfeffersoße, 200 g Tomaten, 1 Zwiebel, 20 g eingelegte Peperoni, Salz, Pfeffer, 1 EL Essig, 30 g Gouda, ¼ reife Avocado, Backpapier

Zubereitung

Fleisch mit 1 TL Öl und Pfeffersoße marinieren. Mind. 1 Stunde kühlen. Tomaten und Zwiebel würfeln. Peperoni in Ringe schneiden. Mit Zwiebel, Tomaten, Salz, Pfeffer, Essig und 1 TL Öl mischen. Fleisch mit Salz würzen und in 1 TL Öl unter Wenden braten. Käse grob raspeln. Avocado in Spalten schneiden. Fleisch auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Erst Avocado, dann Käse aufs Fleisch geben. Unter dem heißen Backofengrill ca. 5 Minuten überbacken. Anrichten. Ca. 640 kcal,E 48 g,F 32 g,KH 18 g

Abends: Gebackene Forelle

1 Forelle mit Salz und Pfeffer würzen, auf ein großes Stück Küchenpergament oder Backpapier legen. ½ Fenchelknolle in feine Streifen schneiden. ½ Blutorange schälen und in Scheiben schneiden. 5 g Ingwer schälen und fein hacken. Mischung auf dem Fisch verteilen. 2 EL Weißwein darüberträufeln. Korianderblättchen von 2 Stielen darüberstreuen. Papier verschließen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten garen. Ca. 270 kcal,E 46 g,F 3 g,KH 9 g

TAG 6

Morgens: Makrelen-Knäcke

100 g geräucherte Makrele zerzupfen und auf 2 Knäckebrotscheiben verteilen. Einige Raukeblätter und 100 g Kräuterquark daraufgeben. Ca. 420 kcal,E 31 g,F 26 g,KH 16 g

Mittags: Ofen-Hähnchen

Zutaten

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 3 TL Öl, 250 g Blattspinat, Salz, Pfeffer, 150 g Hähnchenfilet, 2 Scheiben Schwarzwälder Schinken, 50 ml Milch, ½ TL Instant-Hühnerbrühe, 50 g geriebener Gouda

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch würfeln, in 1 TL Öl andünsten. Spinat zugeben, zugedeckt zusammenfallen lassen. Spinat würzen, abtropfen lassen. In das Fleisch eine Tasche schneiden. Schinken hineingeben. 2 TL Öl erhitzen, Filet darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten, herausnehmen. 50 ml Wasser und Milch zum Bratfett gießen, aufkochen. Brühe einrühren. 30 g Gouda einrühren und schmelzen lassen, würzen. Spinat in einer Auflaufform verteilen. Filet darauflegen. Soße darübergießen. Mit Rest Gouda bestreuen. Bei 200 °C ca. 15 Minuten backen. Ca. 520 kcal,E 59 g,F 29 g,KH 5 g

Abends: Gulasch mit Bohnen

150 g Gulasch in kleine Würfel, 1 Zwiebel in Spalten schneiden. 100 g grüne Bohnen putzen, waschen und halbieren. 1 Tomate achteln. 1 TL Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Zwiebeln zugeben. Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. 60 ml Wasser zufügen, alles ca. 30 Minuten schmoren. Bohnen und Tomate zugeben. Weitere ca. 30 Minuten garen, würzen. 1 TL saure Sahne unterrühren. Ca. 330 kcal,E 36 g,F 17 g,KH 9 g

TAG 7

Morgens: Omelett mit Tomate

2 Eier verquirlen, würzen. 1 Tomate würfeln. 2 Mini-Mozzarella-Kugeln würfeln. Beides in 1 TL Öl anbraten. Ei zugeben, zum Omelett braten. Ca. 320 kcal,E 23 g,F 24 g,KH 4 g

Mittags: Warmer Rosenkohl-Salat

Zutaten

1 Schalotte, 2 Möhren, 150 g Rumpsteak, 200 g Rosenkohl, 3 Stiele Petersilie, 2 TL Öl, Salz, Pfeffer, 1 TL Butter, 25 ml Weißwein, 40 ml Gemüsebrühe, abgeriebene Schale von ½ Bio-Orange, geriebene Muskatnuss

Zubereitung

Schalotte würfeln. Möhren in Streifen schneiden. Fleisch in Scheiben schneiden. Rosenkohlblätter vorsichtig ablösen. Petersilie hacken. 1 TL Öl erhitzen, Fleisch darin ca. 5 Minuten braten, würzen. Butter erhitzen. Möhren und Hälfte Schalotten zugeben und ca. 2 Minuten dünsten. 10 ml Wein und 20 ml Brühe zugießen, Orangenschale zugeben und weitere 2-3 Minuten garen. Möhre und Sud in eine Schüssel geben. 1 TL Butter erhitzen, Rest Schalotte ca. 2 Minuten andünsten. 25 ml Brühe und 15 ml Wein zugeben, aufkochen. Rosenkohl zufügen und unter Wenden 3-4 Minuten garen, würzen. Sud, Rosenkohl, Möhren, Petersilie und Fleisch in eine Schüssel geben, vermengen, kräftig würzen.Ca. 350 kcal,E 37 g,F 15 g,KH 12 g

Abends: Lauch-Cremesuppe

1 Stange Lauch in Ringe schneiden und in 1 TL Öl andünsten. 1 TL Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen. Mit 400 ml Brühe ablöschen, würzen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. 100 g Sojasahne zugeben. Suppe fein pürieren. 1 Scheibe Räucher lachs zerzupfen. Auf der Suppe anrichten. Ca. 390 kcal,E 15 g,F 30 g,KH 12 g

Kategorien: