Schneller 15-Minuten-Schokokuchen - 3 Zutaten!

schneller schokoladenkuchen
Foto: iStock

Schokokuchen

 

Sie haben Lust auf einen Schokokuchen? Und zwar jetzt - sofort? Dann haben wir genau das Richtige für Sie: einen schnellen Schokokuchen, der in weniger als 15 Minuten gebacken ist.

Eene meene Mei, Schokokuchen komm vorbei ... Zaubern können wir leider noch nicht, aber das müssen wir auch gar nicht. Unser Schokokuchen steht auch ohne Hokuspokus in wenigen Minuten auf dem Tisch. Genauso einfach wie das Backen selbst: die Zutatenliste. Butter, Eier und Schokolade - mehr braucht es nicht, um unseren schnellen Schokokuchen zu backen.

Für die spontane Schoko-Lust oder den kleinen Süßigkeiten-Hunger - wir nehmen diesen schnellen Schokokuchen in unsere 'Hall of Chocolate Cakes' auf und freuen uns über ein samtig-weiches Schokovergnügen. Kleiner Tipp: Schlagen Sie die Eier nacheinander und jeweils für eine Minute auf.

 

Schneller Schokokuchen

 

Zutaten (12 Stücke)

285 g Butter, 450 g Schokolade, 6 Eier

Zubereitung

1. Schokolade grob hacken und mit der Butter über einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Eier cremig rühren und die Springform (26 cm Ø) für das Wasserbad vorbereiten. Zwei Bahnen Alufolie kreuzweise auf der Arbeitsfläche auslegen, Springform in die Mitte stellen. Alufolie an der Außenwand der Springform hoch- und umschlagen, andrücken.

3. Die geschlagenen Eier unter Rühren langsam in die Schokolade einlaufen lassen und verrühren. Teig in eine gefettete Springform geben, in eine mit heißem Wasser gefüllte ofenfeste Schale stellen, sodass das Wasser an den Seiten ca. 2,5 cm hoch ist und im vorgeheizten Backofen (210°C) 15 Minuten backen.

Kategorien: