Schockierend: Mutter will Sohn verkaufen

schockierend mutter will sohn verkaufen

Foto: iStock

Kein Geld für die Leukämie-Therapie der Tochter

Unfassbar traurig: Eine chinesische Mutter will ihren Sohn verkaufen, um die Chemotherapie der Zwillingsschwester des Jungen zu bezahlen.

Es ist eine echte Verzweiflungstat: Auf einer Kreuzung, mitten in der chinesischen Stadt Qingdao, steht eine junge Frau mit einem Schild in der Hand. Daneben, angeboten zum Verkauf, ihr kleiner Sohn. Der Junge soll verkauft werden, damit die Leukämie -Therapie seiner Zwillingsschwester bezahlt werden kann.

Letzter Ausweg: Verkauf des Sohnes

Die 29-jähirge Meng Xiangya sieht keinen anderen Ausweg als den Verkauf des Sohnes. Nur so besteht eine Chance auf die Heilung der Zwillingsschwester des Jungen. Diese leidet seit August letzten Jahres an Leukämie. Für die Behandlung der Krankheit musste die Familie bereits ihren gesamten Besitz verkaufen – aktuell lebt die Familie zu viert in einer zehn Quadratmeter großen Wohnung. Weil bisher nichts geholfen hat, soll an dem kleinen Mädchen nun eine Chemotherapie durchgeführt werden. Sie liebe beide Kinder, beteuert die Mutter, nur sehe sie keine andere Möglichkeit, das Leben ihrer Tochter zu retten.

Weil es ihr wichtig sei, dass beide Kinder eine Chance auf ein gutes Leben haben, möchte die chinesiche Mutter ihren Sohn nur verkaufen, wenn sie ein gutes, zukünftiges Zuhause für ihn findet.

Kategorien: