Schockierendes Geständnis: Justin Bieber entwickelt massive Flugangst

schockierendes gestaendnis justin bieber entwickelt massive flugangst3

Gefährdet Justin Biebers Phobie seine Karriere?

Justin Bieber, Selena Gomez / Fanfoto, Twitter

Wenn Justin Bieber nicht gerade auf der Bühne oder im Aufnahmestudio steht, befindet er sich wahrscheinlich gerade in einem Flugzeug. Klar, gerade reist er mit dem Tourbus quer durch die USA, doch das langsamere Fortbewegungsmittel mag einen guten Grund haben: Der 18-Jährige gab gerade zu unter massiver, immer schlimmer werdender Flugangst zu leiden.Im Interview mit der „Daily Mail“ verriet der „Boyfriend“-Sänger: „Es hat gerade angefangen, dass ich wirklich nicht mehr gern in ein Flugzeug steige. Es beängstigt mich. Wenn ich Panik bekomme, sinkt mir das Herz und fängt an total schnell zu schlagen als würde es gleich explodieren. Und wenn da ein seltsames Geräusch ist, frage ich mich, was war dieses Geräusch? Die Leute behaupten es sei wahrscheinlicher einen Autounfall zu haben als einen Flugzeug-Crash, aber die fliegen vielleicht einmal im Jahr, während ich die ganze Zeit in einem Flugzeug bin.“Justin Bieber muss manchmal auf kleine Privat-Jets vertrauenNeben den klassischen Symptomen einer Panikattacke gestand Justin Bieber, dass er es vor allem hasst in der Luft keine Kontrolle zu haben und er sich fühle als riskiere er jedes Mal sein Leben. Trotzdem gibt es zu manchmal sogar auf kleine Privat-Jets vertrauen zu müssen. „Ich hol mir einen, wenn es sein muss – wenn ich spontan irgendwohin muss. Aber ich will mir kein Flugzeug kaufen, das ist es definitiv nicht wert“, erklärte er und meinte damit wohl nicht nur den Anschaffungspreis. Na, zumindest gerät er als Mega-Star nicht mehr in die Gefahr in der Touristenklasse eingeklemmt nervös zu werden!SE

Kategorien: