Schöne Haare: Hyaluronsäure für trockenes Haar

hyaluronsaeure haare
Wunderschönes Haar mit Hyaluronsäure
Foto: Istock

Trockenes Haar ist ein häufiges Problem in der Winterzeit. Was dagegen hilft? Der Alleskönner Hyaluron! Die bindet Wasser und ist so der ideale Feuchtigkeitsspeicher für die Haare.

Hyaluronsäure ist eigentlich ein körpereigener Stoff, der künstlich aus Bakterien und Enzymen hergestellt werden kann. Hyaluron speichert Wasser und kann ein Tausendfaches des Eigengewichts an Feuchtigkeit binden. Dadurch werden die Feuchtigkeitsdepots des Haars aufgefüllt. Das sorgt für glänzendes und geschmeidiges Haar.

Das Haar wächst stetig vor sich hin - das führt aber auch dazu, dass obere Teile gesund aussehen und untere Haarpartien eher angegriffen. Die Schuppenschicht öffnet sich. Das Haar wird geschädigt und trocknet aus. Hier kommt Hyaluronsäure zum Einsatz. Sie dringt in die offenen Schichten ein und bindet hier die Feuchtigkeit. So sind auch die Spitzen der Haare glänzend und geschmeidig.

Unsere Favoriten-Shampoos mit Hyaluron

1. Intensiv-Aufbau Shampoo Amaranth ( Alverde, 1,95 Euro)

2. Feuchtigkeitshampoo mit Hyaluron (Ahuhu, 500 ml, ca. 20 Euro)

3. Hyaluron Boost von Gliss Kur ( 250 ml, ca. 3 Euro)

Kategorien: