Schönes Video: Hinter ihrem Tanzt verbirgt sich eine tolle Geschichte

jean veloz in groovie movie
In den vierziger Jahren war Jean Veloz eine berühmte Tänzerin in Hollywood
Foto: Rusty Frank

So feiert eine Swing Tänzerin Geburtstag

Ihr Leben lang hat Jean Veloz Swing getanzt. Auch an ihrem 90. Geburtstag steht sie wieder auf dem Parkett. Was dann passiert ist unglaublich...

1943, Los Angeles. Als die Swing-Big Band ihre letzte Note spielt strahlt Jean Veloz von einem Ohr zum anderen. Die Pailletten ihres schwarzen Kleides funkeln im Licht der Scheinwerfer. Sie verbeugt sich vor dem klatschenden Publikum - ein wenig außer Atem. Tanzen ist ihre Leidenschaft! Nur wenig später steht der Gewinner des Swing-Wettbewerbs fest. Jean Veloz hat es geschafft. Sie hat gewonnen.

2014, Bangkok.Let it roll“ klingt aus den Lautsprechern des Grand Palace Hotels. Ein junger Mann reicht Jean Veloz die Hand und führt sie auf die Tanzfläche. Wie von alleine beginnt sich ihr Körper elegant zur Swing- Musik zu bewegen. So oft hat sie diesen Tanz schon getanzt. Sie liebt es immer noch. Auch an ihrem 90. Geburtstag.

Der abschließende Applaus erinnert Jean an die Vergangenheit. An ihre Swing-Zeit in Hollywood. Der Tanzwettbewerb von 1943 war ihr Tor in die Film-Welt Hollywoods. Ihr Gewinn: ein Gastauftritt in dem Film „Swing Fever“. Es folgte eine ganze Reihe von Tanzfilmen - „Groovie Movie“, „Swingin’ on a Tea Gaden Gate“… nur einige von Jean Veloz Auftritten auf der großen Leinwand. Sie tanzte sich in die Herzen der Zuschauer und in das ihres Mannes Frank Veloz. Beide teilten die Leidenschaft für den Swing.

Als Frank 1981 an Krebs starb hörte Jean auf zu tanzen. Der Schmerz war zu groß. Doch mit den Jahren fand sie ihren Weg zurück zu ihrer ersten großen Liebe. Und gab dem Tanz noch eine Chance. Heute reist Jean durch die Welt, um Tanz-Workshops zu geben.

Diese fantastische Geschichte steckt hinter dem Video einer alten Dame, die noch an ihrem 90. Geburtstag mit den Füßen einer 20-Jährigen Swing tanzt. Ein Tanz. Eine Geschichte. Überzeugt euch selbst…

Kategorien: