Schönheits-Tipps: 6 Beauty-Geheimnisse aus aller Welt

argan oel

Ob Argan-Öl, Mango oder Birke: Jedes Land hat sein eigenes Beauty-Geheimnis. Wir sind den Schönheits-Spezialitäten der verschiedenen Länder auf die Spur gegangen.

BRASILIEN

Gleicht aus: Babassuöl Im WM-Land Brasilien wächst die Babassupalme. Ihre Früchte sind harte Nüsse, die Kokosnüssen ähneln. Doch sind diese "geknackt", kann ein Schönmacher gewonnen werden - das Babassuöl. Das Besondere: Es zieht sehr schnell in die Haut ein, sodass sie sich sofort gepflegt anfühlt.

Babassuöl hilft außerdem, fettige Haut zu klären - dank der enthaltenen Laurinsäure. Auch für Seifen und Haarpflege wird es verwendet. Produkte: z. B. "Mattierende Balancecreme", lavera, ca. 8 Euro; "Smooth Infusion Shampoo", Aveda, ca. 22 Euro; "Rainforest Moisture Conditioner", The Body Shop, ca. 3 Euro

NEUSEELAND

Schützt die Haut: Manuka Seit Jahrhunderten nutzen die Maori den neuseeländischen Teebaum als Heilmittel. Manuka-Honig wirkt stark antibakteriell, wird - speziell aufbereitet - sogar in der Medizin zur Wundpflege eingesetzt. Verpackt in Beauty-Produkten schützt er unter anderem besonders empfindliche Hautpartien. Produkt: z. B. "Lip Hydrator", Living Nature, ca. 20 Euro

FINNLAND

Strafft & belebt: Birke Birkenwälder sind nordische Schönheiten! Aus der Birke gewonnene Inhaltsstoffe können auch uns verschönern: Birkensaft ist ein Klassiker für Haarpflegeprodukte, er soll die Mähne kräftigen und die Kopfhaut beruhigen. Der belebende Saft hilft außerdem dabei, die Haut zu straffen. Er steckt in Anti-Cellulite-Produkten - toll für die Sommerfigur! Produkte: z. B. "Straffende Körperlotion" mit Bio-Birkensaft, farfalla, ca. 27 Euro; "Glättende Saunahonigcreme mit Birkenknospenextrakt", Mellis, ca. 13 Euro

MAROKKO

Glättet: Arganöl Das "flüssige Gold Marokkos" wird aus den Kernen des Arganbaums gewonnen und ist zu einem wahren Trend-Wirkstoff geworden. Dank seiner Fettsäuren hilft es, Hautprobleme wie z. B. Akne zu lindern, seine antioxidativen Eigenschaften machen es außerdem zu einem Anti-Aging-Star.

Auch trockene Haare werden damit weich. Tipp: Haaröl mit Argan bei feinem Haar besser nur in die Spitzen geben. Produkte: z. B. "Haaröl Mandel Argan", alverde, ca. 3 Euro, dm; "Körpermilch Jasmin & Argan", Kneipp, ca. 8 Euro

TAHITI

Duftet herrlich: Tiaré In Gedanken an einen Palmenstrand reisen - das kann man mit dem köstlichen Duft der Tiaré-Blume. Im Morgengrauen werden ihre Blüten gepflückt und dann in Kokosöl eingelegt. So entsteht ein traditionelles Schönheitsmittel aus Polynesien: das Monoi-Öl. Es ist ein Beauty-Allrounder, pflegt Haut und Haare sommerfein, schützt vor dem Austrocknen. Und eine Massage mit dem duftenden Zartmacher schmeichelt der Seele! Produkt: z. B. "Monoï de Tahiti", Yves Rocher, ca. 6 Euro

INDIEN

Gibt Feuchtigkeit: Mango Indien gilt als Hauptproduzent von Mangos, auch wenn der Mangobaum mittlerweile in vielen Ländern angebaut wird. Seine köstlichen Früchte sind ein toller Schönheitslieferant: Mango-Auszüge stecken z. B. in Shampoo für coloriertes Haar. Dank natürlichem Lichtschutz sollen sie für lang anhaltende Farbe sorgen.

Aus den Kernen der Frucht wird Mangobutter gewonnen. Sie spendet der Haut intensiv Feuchtigkeit, eignet sich hervorragend, um raue Stellen wieder geschmeidig zu machen. Übrigens: Lange Zeit gab es Mangobutter nicht in Bio-Qualität - doch dann hat die Naturkosmetikmarke Dr. Hauschka in Indien ein entsprechendes Rohstoffprojekt initiiert. Produkte: z. B. "Aufbauende Maske" , Dr. Hauschka, ca. 31 Euro; "Color Glanz Shampoo", lavera, ca. 4 Euro

1. Mattierende Balancecreme, Lavera, 9,95 Euro, 2. Leichte Argan-Öl-Pflege, Moroccan Oil, 25 ml 15 Euro, 3. Sanftes Peeling mit Birke, Birken Dusch-Peeling, Weleda 7,45 Euro, 4. Mango Glanz Shampoo, Lavera, 3,95 Euro, 5. Anti-Pickel-Maske, Schaebens, rund 1 Euro

Kategorien: