Schoko-Freude: Wir machen Nutella selbst!

nutella selber machen2
Nutella selbst zu machen ist nicht nur lecker, sondern auch einfach.
Foto: RFF

Ein schokoladig feines Rezept

Kaufen kann ja jeder! Wir machen unsere Nutella selbst! Es braucht nur fünf Zutaten um den schokoladigen Brotaufstrich zu zaubern!

Das Nutellaglas ist schon wieder leer? Bis auf den letzten Rest ausgekratzt? Wie konnte das passieren? Vielleicht war es der kleine Bruder. Oder die große Tochter. Oder der nächtliche Heißhunger. Jetzt können Sie sich ärgern oder über diese lustigen Nutella-Fakten lachen.

Damit Sie nie wieder ins Leere schauen, machen wir unsere Nutella ab sofort selbst. Nüsse, Schokolade und Sahne - viel mehr braucht es nicht. Zusammen mit einem Stückchen Butter und einer Prise Zucker kreieren wir unseren ganz eigenen Brotaufstrich.

Das Tolle: Wer seine Nutella selber macht, kann sie nach Lust und Laune garnieren. Egal ob als Mitbringsel oder Geburtstagsgeschenk - Geschenke aus der Küche kommen immer gut an. Und origineller als das Glas von ferrero ist der Schokoladenaufstrich auf jeden Fall! Auch eine tolle Überraschung: Kuchen, Brownies und Cupcakes mit Nutella!

Selbstgemachte Nutella

Zutaten (ca. 20 Portionen à 15 g)

75 g Zartbitterschokolade, ca. 60 g ungesalzene Macadamianusskerne, 150 g Schlagsahne, 30 g Butter, 30 g Muscovadozucker, Salz

Zubereitung

1. Schokolade grob hacken. Nüsse klein hacken und in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Rühren/Schwenken nicht zu dunkel rösten. Herausnehmen.

2. Sahne, Butter, Zucker, 1 Prise Salz und gehackte Schokolade unter gelegentlichem Rühren langsam erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Vom Herd nehmen, und abkühlen lassen.

3. Nüsse in die lauwarme (dick cremige) Schokomasse rühren. Schokocreme in ein sauberes, gut verschließbares Glas füllen und kühl lagern.

Kategorien: