Schritt für Schritt: Bilderrahmen vergolden

bilderrahmen vergolden

Foto: deco&style

Einfach goldig

Vergoldete Bilderrahmen sehen edel aus. Wir zeigen Ihnen zwei Varianten - mit Blattgold und mit Farbquaste - mit denen Sie Ihre Rahmen aufwerten können.

Das brauchen Sie für das vergolden der Bilderrahmen mit Blattgold:

  • 1 alter Rahmen Anlegemilch (z. B. von Efco; Bastelladen)
  • Blattgold (z. B. von Rico design; Bastelladen)
  • Pinsel zum Auftragen der Anlegemilch
  • sehr weicher Pinsel
  • Toilettenpapier oder sehr weicher Lappen

So einfach geht's:

1. Die Anlegemilch mit einem Pinsel auftragen und 20 Minuten warten.

2. Sollte der Untergrund stark saugend sein, nochmals Vorgang 1. wiederholen.

3. Blattmetall vorsichtig aus der Packung nehmen und mit einem weichen Pinsel auf den vorbehandelten Rahmen legen. Vorsichtig glatt streichen.

4. Rahmen ca. 2 Stunden trocknen lassen und mit einem weichen Tuch (es geht auch weiches Toilettenpapier!) vorsichtig die überschüssigen Blattgoldreste abbürsten.

Das brauchen Sie zum vergolden mit Farbpaste:

  • Goldpaste (z. B. "Inka-Gold"; erhältlich im Bastelladen oder z. B. bei www.idee-shop.de):
  • 1 alter Bilderrahmen
  • Pinsel, Schwamm oder weiches Tuch

Und so einfach geht's:

1. Mit einem Schwamm, Pinsel oder weichem Tuch (je nach Rahmenverschnörkelung und gewünschtem Effekt) die Paste auf den Rahmen auftragen und trocknen lassen.

Requisite: Schwarzweiße Gefäße: Drescher, Lampe: Hübsch, weitere Requisite: eigen

Kategorien: