Schwarze Hosen in großen Größen: Das sind die Neuen

plus size artikel
Die enge schwarze Hose ist ein Klassiker
Foto: Getty Images

Die schwarze Hose ist der Klassiker: Sie ist zeitlos, passt immer und steht jedem. Und vor allem streckt sie. Das macht sie nicht nur zum Liebling bis Größe 42, sondern auch für große Größen ist die schwarze Hose der perfekte Allrounder.

DAS KLEINE SCHWARZE IN GROßEN GRÖßEN GIBT'S HIER

3 Hosen-Trends, die du im Herbst nicht verpassen solltest

Die Marlene

Hose: Navabi, ca. 170 Euro

Die Marlene hat ein weites Bein. Das kaschiert kleine Festpolster an den Oberschenkeln und am Po. Die Bügelfalte sorgt für einen Hingucker, der vom Bein ablenkt.

Wichtig bei der Marlene: Sie darf auf keinen Fall zu eng sein, denn sonst fällt sie nicht weit genug. Total trendy ist auch die Hochwasser-Version wie auf dem Foto.

Die enge Schwarze

Hose: Asos.de, Little Mistress Plus, ca. 40 Euro

Die enge Schwarze passt perfekt zu allem: ob Oversize-Pullover, Blazer oder Bluse. Die enge schwarze Hose ist elegant und absolut zeitlos.

Wichtig bei der engen schwarzen Hose: Sie sollte nicht gerade geschnitten sein. Die Silhouette wirkt so schlanker. Gut ist es, wenn sie ein wenig höher geschnitten ist.

Besonders trendy: Die enge Schwarze aus Leder ist in diesem Winter in großen Größen ein absoluter Hingucker und, wenn sie nicht zu eng ist, ein Schlankmacher.

Schwarz mit Glitzer und Prints

Hose: Asos.de, Curve Exclusive, ca. 37 Euro

Wem eine schwarze Hose zu langweilig ist, der kann zur Hose mit Glitzer und Prints greifen.

Wichtig bei der schwarzen Hose mit Prints und Glitzer: Sie sollte auf jeden Fall mit einem einfarbigen Oberteil kombiniert werden. Sonst wird das gesamte Outfit zu unruhig.

NOCH MEHR SCHWARZE MODELLE GIBT'S HIER

Kategorien: