Schwarzes Leder: Ein Modetrend im Biker-Chic

modetrend leder shirt
Model Joan Smalls trägt den Modetrend Leder zum Camouflage-Hemd und zur Jeans-Shorts.
Foto: Getty Images

Leder schlägt Stoff!

Alles, was zuvor aus Wolle oder Garn war, gibt's jetzt auch in Leder, beziehungsweise Kunstleder. Ob echt oder unecht - egal, Leder-Optik macht sexy.

Geschmeidig und sexy, scharf geschnitten und doch extrem edel! Leder gehört zu den Modetrends für Herbst und Winter .

AUFBEWAHRUNG: Lederhosen können gefaltet werden, Kleider und Jacken sollten besser aufgehängt werden, damit keine dauerhaften Knicke entstehen.

PFLEGE: Kugelschreiberspuren auf Leder? Ein Wattestäbchen mit Haarspray besprühen und über den Fleck rollen - schon sind die Striche verschwunden! Wichtig: Lederteile immer imprägnieren, so sind sie vor Wasserflecken geschützt. Generell sollte Leder so selten wie möglich gewaschen werden. Oft können Verschmutzungen mit einer weichen Bürste bei Wildleder oder einem feuchten Tuch bei Glattleder entfernt werden. Wenn es in der Waschmaschine gewaschen werden kann ( siehe Etikett ), gilt: Nur bis maximal 30 Grad waschen und ein spezielles Waschmittel für Leder benutzen - auf keinen Fall ein Vollwaschmittel verwenden. Man kann Leder auch in eine Spezialreinigung geben, das ist jedoch teuer ...

Auch Sie wollen vom Leder ziehen? In unserer Bildergalerie zeigen wir den Modetrend zum Nachstylen!

Kategorien: