Schweizer küssen am liebsten

schweizer kuessen am liebsten
Schweizer küssen am liebsten
Foto: Thinkstock

Internationaler Silvester-Kuss-Vergleich

Wer die Silvesternacht knutschend erleben möchte, sollte den Jahreswechsel in der Schweiz verbringen. Denn eine internationale Studie belegt, dass der Silvester-Kuss bei unseren Schweizer Nachbarn dieses Jahr ganz hoch im Kurs steht.

Der Puls beschleunigt sich, Hormone werden ausgeschüttet und der Blutdruck steigt. Das passiert nicht nur, wenn wir ein paar atemberaubende Stilettos im Schaufenster sehen, sondern auch beim Knutschen! Küssen macht glücklich und ist gut fürs Immunsystem, also starten Sie am besten gleich mit einem dicken Kuss ins neue Jahr. Gerade an Silvester wird man von so manchem Fremden mit einem Neujahrskuss überrascht.

In unserer Galerie sehen Sie die internationalen Kuss-Gewohnheiten an Silvester (6 Bilder):

Die Online Partnervermittlung eDarling hat den internationalen Silvester-Kuss-Vergleich gemacht und herausgefunden, dass die Schweizer am liebsten unterm Feuerwerk knutschen. Singles aus acht Ländern wurden befragt, wen sie beim Jahreswechsel am wahrscheinlichsten küssen werden. Die Hälfte der Schweizer Singles gab an, an Silvester gerne mit einer Unbekannten oder einem Unbekannten zu knutschen.

Die Deutschen sind Silvester-Kuss-Muffel

Hierzulande lässt die Kuss-Laune unter den Singles eher zu wünschen übrig. Denn die deutschen Singles zeigten sich am zugeknöpftesten und outeten sich als wahre Kuss-Muffel. Elf Prozent kleben lieber am Sektglas als an fremden Lippen . Nicht mal ein Wangenkuss ist bei den befragten Anti-Küssern drin. Da kann man allen Singles nur einen guten Silvester-Tipp geben: Wer das neue Jahr mit einem Kuss beginnen möchte, sollte die Neujahrsfeier vielleicht lieber in die Schweizer Alpen verlegen.

Liebesspiel: Sextoys auf COSMOPOLITAN Online >>

Onlinedating: Die Top-Ten-Floskeln auf JOY Online >>

Kategorien: