"seeMe": Diese Mütze kann Leben retten

bommelme kindermuetzen reflektierend

Foto: bommelMe

Reflektierende Kindermützen

Kinder im Dunklen auf den Straßen sichtbar machen - das kann die Bommelmütze "seeMe" mit ihrem reflektierenden Spezialmaterial.

Morgens auf dem Weg zur Schule und abends vom Sport oder der Freundin nach Hause - in der dunklen Jahreszeit sind Kinder häufig bei schlechten Sichtverhältnissen auf den Straßen unterwegs. Oft können Autofahrer die Kleinen nicht gut sehen - die Unfallgefahr im Straßenverkehr ist gerade im Winter bei Kindern extrem erhöht. Klassische Reflektoren, die auf dem Rücken befestigt werden, reichen eben nicht aus, um Kinder aus jedem Blickwinkel sichtbar zu machen. 'Das muss doch nicht sein', dachten sich Mathias und Moritz Menzel aus Hannover - und erfanden Kindermütze "seeMe".

Was die Mütze (ca. 30 Euro) ausmacht? Sie besitzt einen Bommel, der auf der höchsten Stelle des Kinderkopfes platziert und rundum mit reflektierenden "Fäden" gespickt ist. Die kleine Kugel ermöglicht eine Sichtbarkeit bis auf eine Entfernung von 150 Metern. Hinzu kommt das aus reflektierendem Spezialmaterial bestehende Logo, welches auf der Stirn befestigt ist. "Die "seeME" Mütze ist eine Herzensangelegenheit von meinem Bruder und mir. Als frischgebackene Väter fühlen wir uns hier einfach in der Verantwortung", so Mathias Menzel von bommelMe.

Die " seeMe ", in Form einer angesagten Beanie-Mütze, ist aber nicht nur Schutz und Vorbeugemaßnahme, sie muss natürlich auch cool aussehen - ist ja klar. Mittlerweile gibt es die Kindermütze in fünf verschiedenen Grundfarben. Den Ton des jeweiligen Bommels können sich die Kleinen individuell aussuchen. Dieser lässt sich abnehmen und austauschen.

Die pfiffigen Mützen sehen Sie oben in unserer Galerie.

Kategorien: