Sehr bewegendes Video: Vater singt für seinen zu früh geborenen Sohn

video vater singt sterbende
Der Song von Chris Picco für seinen neu geborenen Sohn Lennon rührt zu Tränen.
Foto: YouTube/ K.C. Hohensee

Vater performt 'Blackbird' für Söhnchen Lennon

Am 8. November kam der kleine Lennon in der 24. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Mithilfe von Musik versucht Vater Chris Picco, ihm Kraft zu geben.

Eigentlich sollte der kleine Lennon James Picco erst im Februar 2015 auf die Welt kommen. Doch als seine Mutter Ashley Picco am 8. November völlig unerwartet im Schlaf verstarb, hatten die Ärzte keine andere Möglichkeit, als das Baby bereits in der 24. Schwangerschaftswoche auf die Welt zu bringen.

Nach dem Tod seiner Ehefrau und der Mutter seines Kindes musste Chris nun mit ansehen, wie sein kleiner Sohn um sein Leben kämpfte. Die Ärzte und Krankenschwestern im Loma Linda Universitätskrankenhaus in Kalifornien waren von Anfang sehr besorgt um Frühchen Lennon, da er sich nicht viel bewegte und auch nur eine geringe Gehirnaktivität zeigte.

Da Ashley Picco ihrem Mann während der Schwangerschaft erzählte hatte, dass sie gespürt habe, wie Lennon auf Musik reagierte, fragte Chris die Ärzte, ob er seine Gitarre mit ins Krankenhaus bringen dürfte. Stunde um Stunde saß er am Brutkasten seines Sohnes und spielte ihm verschiedene Lieder vor. Dabei entstand das unten zu sehende Video, in dem Chris Picco den Beatles Song 'Blackbird' für Lennon spielt.

Nur einen Tag, nachdem Chris Picco das bewegende Video aufnahm, verstarb sein Sohn Lennon in seinen Armen. Auf der YouCaring-Seite , auf der Spenden für die Krankenhausrechnungen der verstorbenen Ashley und des kleinen Lennon gesammelt werden, schrieb der trauernde Vater und Ehemann:

"Liebe Familie, liebe Freunde, liebe Unterstützer, ich schreibe dies schweren Herzens. Mein kleiner Kämpfer, Lennon James Picco, schlief in der letzten Nacht in den Armen seines Vaters ein. Er war umgeben von seiner Familie, von Freunden und den besten Ärzten, den besten Krankenschwestern und dem besten Krankenhauspersonal der Welt. Er trug ein Outfit mit kleinen Gitarren darauf, das Ashley für ihn ausgesucht hatte, und war in eine Decke gewickelt, die von einem Freund stammte. Ich bin dankbar für die vier unvergesslichen Tage, die ich mit ihm verbringen durfte."

Kategorien: