Selbst gemachtes Konfetti für die Silvesterparty

951568 selbstgemachtes konfetti h

  • Motivstanzer in Herz- und Sternform
  • Bunte Papierbögen in DIN A4 oder DIN A3 in Lila, Rot, Gelb und Flieder
  • Klebestift (z. B. von Pritt)
  • Papierbögen DIN A4 in Weiß
  • kleine Wäscheklammern
  • Pinsel
  • Acrylfarbe in Lila und Weiß (z. B. von Hobby Line; Bastelladen)
  • Klebe
  • Schere

1. Mit den Motivstanzern aus buntem Papier Herzen und Sterne ausstanzen.

2. Die ausgestanzten Motive auf den Kopierer legen.

3. Auf weißen DIN A4 Bogen kopieren.

4. Das Papier so falten, dass auf einer Seite ein Rand von 1-2 cm stehen bleibt.

5. Den überstehenden Rand mit Klebstoff versehen, über die offene Papierkante legen, kniffen, andrücken, trocknen lassen.

6. Die gefaltete Seite (links) ca. 2 cm nach innen einschlagen und die entstandene Doppelfalte knicken.

7. Auf der rechten Seite wiederholen.

8. Die unteren Ecken der beiden Doppelfalten zum Dreieck falten, damit die Knickfalten für den Boden entstehen.

9. Das Papier wieder öffnen und die Ecken an den Knickfalten nach innen falten. So entsteht eine gerade Seitenkante. Diese wieder kniffen.

10. Auf der anderen Seite wiederholen. Die langen Kanten (oben und unten) kniffen und mit Klebeband fixieren.

11. Wäscheklammern mit Acrylfarbe in Lila anmalen, trocknen lassen. Weiße Punkte aufzeichnen.

12. Tüte füllen, Öffnung umschlagen und mit Wäscheklammer befestigen.

Kategorien: