Selbst ist die Frau: Sonya Kraus übers Heimwerken und Dekorieren

sonya kraus muschelkleben

Foto: Steinel

Spätestens seit "Do It Yourself – S.O.S.“, wissen wir: Sonya Kraus liebt das Heimwerken. Wie Sie zu Ihrer Leidenschaft kam und dass Ihr Freund zwar viele Qualitäten, nur eben kein handwerkliches Geschick habe, verrät sie uns im Interview.

Was begeistert Sie am Heimwerken?

Sonya Kraus : Heimwerken ist ein unglaublich kreatives Hobby und Frau baut für die Ewigkeit. Oder zumindest für die nächsten paar Jahre...

Woher haben Sie Ihr Talent zum Heimwerken?

Sonya Kraus : Das ist aus der Not geboren: Da mein Vater gestorben ist als ich 11 war, habe ich versucht meiner Mutter, zumindest in dieser Hinsicht einiges abzunehmen. Als ich dann mit 23 von meinem selbstverdienten Modelgeld ein altes Häuschen gekauft habe, war ich völlig pleite. So musste ich einfach alles selbst renovieren - und daraus wurde eine Leidenschaft.

Haben Sie bei sich zuhause viel selbst gemacht? Wenn ja, was?

Sonya Kraus : Alles! Nur von Elektrik, Gas und Fenster- und Türeneinbau lass ich die Finger.

Was war Ihr größtes Missgeschick beim Heimwerken?

Sonya Kraus : Ach, da passieren ständig Missgeschicke. Aber man fängt mit dem Fliesenlegen am Besten in der hintersten Kellerecke an und bis man im EG angekommen ist, hat man's voll drauf. Nur bei Klempnerarbeiten gibt's keinen Pfusch: Entweder es ist dicht - oder nicht! Bei meinem ersten Waschbecken musste ich auch den Profi kommen lassen.

Auf welche Heimwerkerei sind Sie besonders stolz?

Sonya Kraus : Immer auf das aktuellste Projekt: Im Juni habe ich eine zweite große Holzterrasse mit darunter liegendem Gartenwassertank gebaut. Als nächstes bau ich mein Souterrain um.

Werden Sie oft von Freunden und der Familie um Heimwerker-Hilfe gebeten?

Sonya Kraus : Für meine Mama bin ich der private Hausmeister. Letzte Woche bin ich auf dem Dach rumgekraxelt, weil sie meinte die Regenrinnen müssten "herbstfit" gemacht werden.

Worum bittet man Sie genau?

Sonya Kraus : Oh, mein Werbeslogan könnte lauten: "Alle Arbeiten - schnell und kostenlos!" Viele Freunde, die mehr Verständnis für meinen Nebenjob im TV haben, fragen mich aber einfach nur nach Ideen.

Stichwort Männer und Heimwerken. Sind Männer wirklich das handwerklich begabtere Geschlecht?

Sonya Kraus : Nö, mein Freund ist da das beste Beispiel. Er hat zwar viele Qualitäten, handwerkliches Geschick gehört jedoch nicht dazu. Allerdings haben Männer meistens keine Angst vor lauten Elektrowerkzeugen, können besser 40kg-Säcke schleppen und haben noch nie den Satz: "Lass mich das mal machen, Babe!" gehört.

Wie wichtig ist Ihnen die Einrichtung des potentiellen Partners?

Sonya Kraus : Völlig egal, das Einrichtungsveto gehört mir!!!

Sie sehen nicht nur super aus, sondern können streichen, hämmern und sägen. Macht das nicht manchen Männern Angst?

Sonya Kraus : Nee, solche Luschen sind unsere Jungs ja auch nicht. Im Gegenteil: die Metrosexuellen freuen sich, dass sie's nicht tun müssen und mit den Machos kann man wenigstens mal ein vernünftiges Gespräch über Mauerwerksfräsen und andere schöne Spielzeuge führen.

Ihr Deko-Tipp an alle WUNDERWEIB-Leserinnen?

Sonya Kraus: Entschuldigung, aber es gibt doch nicht DEN Deko-Tipp! Jeder lebt und liebt es doch anders. Was allerdings an Deko-Maßnahmen in keinem deutschen Haushalt fehlen sollte, ist eine Heißklebepistole (z.B. die Neo 3 von Steinel). Damit kann man wunderbar Geschenke dekorieren, Klamotten oder Schuhe pimpen und sogar Elektrokabel festkleben. Ich habe mir eine echte Muschelborte ins weiße Bad geklebt. Hält immer noch bombe! Die Heißklebepistole ist so was, wie die Einstiegsdroge zum Heimwerken.

Was sind für Sie die absoluten Deko-no-Go’s, wovon raten Sie den WUNDERWEIB-Leserinnen ab?

Sonya Kraus: Wie in der Mode gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Ich persönlich bin allerdings hochgradig allergisch gegen bunt gemusterte Dekostoffe, Windowcolors und Tontopf-Kopf-Basteln!

Sie wollen Ihr Zuhause auch mit so tollen Dekorationen verschönern? Dann fackeln Sie nicht lange und machen Sie bei unserer Verlosung mit. Zu gewinnen gibt es die Lieblings-Heißklebepistole von Sonya Kraus, die Neo 3 von Steinel. Wir wünschen viel Glück!

Hier geht's zum Gewinnspiel

Kategorien: