Selbstbräuner-Panne: Diese Mutter hat definitiv zu früh gestillt!

stillen spray tan
Mutter Gemma Colley mit ihrem Baby - ganz ohne künstliche Bräune.
Foto: Gemma Colley/Facebook

Eigentlich wollte sie ihr Kind stillen - aber dann sah es plötzlich ganz anders aus

Diese Mutter trägt erst Selbstbräuner auf und stillt dann ihr Baby - dass sie damit besser noch gewartet hätte, zeigt dieses Foto.

Auch ohne Sonne braun? Klar, Selbstbräuner sei dank! Dass die Bräune-to-go auch Schattenseiten hat, bekam jetzt eine Mutter aus dem britischen Leeds zu spüren: Gemma Colley kam vom Spray Tan, stillte ihr Baby und verpasste ihrem Sohn so einen ganz besonderen Gesichtsabdruck.

Die Mutter postete ein Foto ihres Babys auf die Facebook-Wall des Blogs "The Unmumsy Mum" . Darauf zu sehen: ein gebräunter Mund, dunkle Wangen, Nase und Kinn - denn trotz einiger Stunden Wartezeit, war ihr Spray Tan noch nicht komplett eingezogen. Dazu ihr Kommentar: "epic fail of fails".

Sie schrieb zum Bild: "Gestern hatte ich einen Spray Tan, einige Stunden später stillte ich meinen kleinen Jungen. Das Ergebnis: Ein Bartschatten und eine sich sehr schuldige fühlende Mami."

Der Post erhielt fast 150.000 Likes und wurde mehr als 35.000 mal geteilt, dabei ist das Foto gerade mal 19 Stunden online! Und dutzende Mutter teilen ähnliche Fotos in den Kommentaren.

Zum Glück ist der Spray Tan bei Gemma Colleys Baby schon wieder verschwunden. Sie schickte dem Blog mittlerweile neue Fotos ihres Sohnes - ganz ohne künstliche Bräune. Sie schrieb: "Der Fotobeweis, dass das Füttern heute Abend viel weniger Orange war." Und weiter: "Danke für all die positiven Kommentare. Ich bin einfach eine Mami, die die guten und schlechten Abenteuer des Elternseins teilt."

Gefährlich war der Spray Tan für das Baby übrigens nicht. Die meisten dieser Bräunungsduschen basieren, wie normaler Selbstbräuner, auf DHA: einem Zucker, der die oberste Hautschicht dunkel färbt. Ein Zusatzstoff blockt den Orange-Stich und den oft so süßlich-mufigen Duft. Bräunungsexperten empfehlen stillenden Mamas vor einem Spray Tan genügend Milch abzupumpen, um der Bräune genug Zeit zu geben, um vollständig einzuziehen. Außerdem gut: Vor der Beauty-Behandlung eine Schutzcreme auf die Brustwarzen auftragen.

Kategorien: