Selbstbräuner: Profi-Tipps für schnelle Bräune!

selbstbraeuner b
Selbstbräuner bietet gefahrlose Bräune.
Foto: Corbis

Blitzschnell braun

Die modernen Selbstbräuner haben es in sich. Sie verleihen der Haut nicht nur innerhalb einer Stunde einen zarten Hauch von Sonne, sondern enthalten auch noch eine Menge Pflegewirkstoffe. Dadurch trocknet die Haut nicht aus , und Sie können die Produkte ruhig häufiger verwenden. Der Traubenzuckerextrakt in den Bräunern agiert mit dem Sauerstoff und tönt die oberste Hautschicht.

Sprühen oder cremen?

Es gibt Selbstbräuner als Creme, Milch oder zum Sprühen. Einige sind bereits getönt, andere farblos. Jeder tönt die Haut individuell anders, mal heller, mal dunkler, darum sollten Sie zunächst lieber eine kleine Größe zum Ausprobieren kaufen. Den früher so typischen unangenehmen DHA-Geruch (Abkürzung für Dihydroxyaceton, der wesentliche Wirkstoff im Selbstbräuner) den gibt es übrigens nicht mehr. Heute wird der leicht muffige Geruch von raffinierten Parfum-Zusätzen überdeckt.

Profi-Tipp!

Wenn Sie den ganzen Körper oder die Beine bräunen wollen, sollten Sie Einmal-Gummihandschuhe anziehen. So lässt sich das Produkt viel besser verteilen. Massieren Sie es wie eine Bodylotion gut in die Haut ein, denn dann gibt es keine verräterischen Streifen. Danach nie das gründliche Händewaschen vergessen!

Rund um die Nägel ist die Haut oft rissig. Damit der Selbstbräuner hier nicht sofort einzieht und die Haut zu dunkel wird: Auf jede Fingerspitze einen Klecks Handcreme auftragen, einmassieren.Verhindert verfärbte Augenbrauen: Nach dem Auftragen des Selbstbräuners kurz mit einem Wattestäbchen über die Brauen rubbeln. Gegen die Wuchsrichtung!

Was ist mit dem Rücken? Ohne fremde Hilfe ist es nicht leicht, wenn Sie Milch, Gel oder eine Creme benutzen. Bitte Sie also die beste Freundin oder den Partner um Hilfe. An Knöcheln und Zehen und Knien unbedingt etwas sparsamer auftragen, sonst färben sich diese Partien leicht dunkler. Wer auf Nummer sicher gehen will, verwendet vor dem Eincremen mit der Bodylotion noch ein Peeling, um so unschöne Flecken zu vermeiden und Hautschüppchen zu entfernen. Danach freuen wir uns auf einen streifenfreien Beachbody - ganze ohne schädliches Sonnenbad.

Kategorien: