Selfie from Hell: Ein Video geht viral

video selfie aus der hoelle meelah adams
OH mein Gott! Sie möchte nur ein Selfie machen und auf einmal steht ein fremder Mann hinter ihr!
Foto: YouTube/ Fuck you Zombie

Bei diesem Video wird sich garantiert gegruselt!

Schon fast 3 Millionen Mal haben sich YouTube-Nutzer das Horror-Video 'Selfie from Hell' inzwischen angesehen. Warum? Davon muss sich einfach jeder selbst überzeugen. Aber vorsicht: Es könnte ziemlich unheimlich werden!

Es soll nur ein ganz normales süßes Selfie werden, doch die junge Frau hätte wahrscheinlich niemals damit gerechnet, dass sich ein fremder Mann in ihr Foto schleicht. Damit ist die Geschichte aber noch nicht vorbei. Was anschließend passiert, sollte sich am besten jeder selbst angucken...

Na, wer hat sich getraut? Ganz schön unheimlich oder? So kann ein noch nicht einmal zwei Minuten langes Video dazu führen, dass es wir vor Angst ordentlich zusammenzucken.

Wer jetzt denkt, dass dieses Video nur ein kleiner Scherz ist, täuscht sich. Tatsächlich ist das Video 'Selfie from Hell' Teil der Bachelorprüfung der Filmstudentin Meelah Adams, die derzeit in Deutschland studiert. Ihre Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Effekt von viralen Videos.

Produziert wurde der kurze Clip ohne jegliches Budget. Vorbilder sind Filme wie Insidious oder The Ring. Um so viele Menschen wie möglich zu erreichen, ist die Sprache universell. Außerdem gibt es kaum Text. Wir können nur sagen: Hut ab. Adams hat auf jeden Fall verstanden, was man tun muss, um einen viralen Knüller zu kreieren. Kein Wunder, dass diejenigen, die den Clip einmal gesehen haben, gar nicht anders können, als das Video an ihre Freunde weiterzuleiten. Es ist doch eine schöne Überraschung an einem ganz normalem Tag im Büro...

Kategorien: