Selfies aus dem Fitnessstudio: Psychisches Problem

gym selfies fitnessstudio

Foto: instagram/beyondbeautyfit

Facebook-Verhalten klärt über Psyche auf

Wer hat ihn nicht? Diesen einen Facebook-Freund, der ständig Selfies aus dem Fitnessstudio postet - vorzugsweise auf dem Laufband, auf der Hantelbank oder in gestählter Montur. Nervig - finden Sie nicht auch? Aber auch besorgniserregend. Denn - wie eine Studie der Brunel University in London jetzt herausgefunden hat, steckt hinter diesem ganzen Quatsch der Selbstinszenierung ein ernst zu nehmendes Problem, um genauer zu sein: ein psychisches Problem.

Daily motivation #abs #strength #fitnessgoals #motivation

Ein von Kristen Philistine (@krose_fitness_journey) gepostetes Foto am

Angeberfotos aus dem Fitnessstudio

Menschen, die ständig mit Angeberfotos aus dem Fitnessstudio prahlen, haben eine starke Neigung zum Narzissmus - so das Ergebnis der Studie. Im Klartext: Jeder Einzelne der Poser strebt nach der Anerkennung und Bewunderung seiner Freunde - in erster Linie auf sozialen Netzwerken wie Instagram und facebook. Nicht selten werden ihre Selfies von einheizenden Slogans wie 'no pain - no gain' oder 'you will never know your limits unless you push yourself to them' begleitet. Und nicht zu vergessen - die allseits beliebten Hashtags. Ganz vorne mit dabei: #fitness, #fitnessgoals, #instafit, #workout, #workhard, #motivation, ... .

Sie wollen auch so einen flachen Bauch? Reverse Crunches sorgen für eine sexy Körpermitte.

Dem Ergebnis der Brunel University liegt eine Studie zugrunde, die das Nutzerverhalten von 555 facebook-Usern untersuchte. Das Fazit: Besonders die Fitness-Poser, die bereits die meisten Likes gesammelt haben, hecheln nach mehr - nach mehr Likes, positiven Kommentaren und Anerkennung. Innerhalb dieser Studie haben die Wissenschaftler nicht nur das Verhalten der Fitness-Poser, sondern auch das Verhalten anderer facebook-Typen untersucht.

Beziehungsstatus als Liebesbeweis

Nutzer mit einem geringen Selbstbewusstsein ändern öfters ihren Beziehungsstatus als solche, die mit beiden Beinen in ihrer Beziehung bzw. im Leben stehen. „Es gibt Gründe anzunehmen, dass diese Personen Updates über ihren Partner dafür benutzen, um die Beziehung zu bestätigen, wenn sie Angst darum haben“, so die Wissenschaftler.

Kategorien: