Semino Rossi: Sein geheimes Doppelleben

semino rossi gettyx800
Semino Rossi – der umschwärmte Superstar. Doch sein Erfolg ist dem Argentinier nicht zu Kopf gestiegen
Foto: GettyImages

Ehefrau Gabi ist damit einverstanden

Semino, der Superstar unter den Schlagersängern. Aber neben seinem glanzvollen Leben im Showgeschäft gibt es noch eine ganz andere Seite des Musikers.

Ein Leben im Rampenlicht! Seit Wochen reiht sich bei Semino Rossi (47) Termin an Termin. Studioaufnahmen für sein neues Album „Die Liebe bleibt“. Interviews, TV-Auftritte und dazwischen Konzerte, wo Tausende Fans ihn feiern. Semino, der Superstar unter den Schlagersängern.

Aber neben seinem glanzvollen Leben im Showgeschäft gibt es noch eine ganz andere Seite des Musikers. Es ist sein Familienleben mit Ehefrau Gabi (46) und den Töchtern Laura (18) und Vanessa (11) im österreichischen Dorf Hall. Dort, wo er seinen Bühnen- Anzug in den Schrank hängt und lieber Jeans und T-Shirt trägt. Wo er für alle, vom Friseur bis zum Tankwart, ganz einfach nur Semino ist. „Meine Familie ist auch mit wenig zufrieden“ Dieses Leben hütet der Starwie einen Schatz. Er erlaubt darum auch keine Fotos von seinen Kindern und seiner Wohnung. Doch für NEUE POST, die Semino Rossi schon seit den Anfängen seiner Karriere begleitet, macht der Argentinier nun eine Ausnahme.

Zum ersten Mal spricht er hier über sein geheimes Doppelleben zwischen Showwelt und Familie und warum seine Ehefrau Gabi damit einverstanden ist. „Mein Leben hat wirklich zwei Seiten“, sagt Semino. „Ich bin oft wochenlang unterwegs, jede Nacht in einer anderen Stadt. Wenn ich dann wieder nach Hause komme und allein in meinem Wohnzimmer sitze, weil meine Frau Gabi als Hebamme arbeitet und die Kinder in der Schule sind, ist es schon passiert, dass ich in ein tiefes Loch falle. Ich fühle mich in der Stille plötzlich fremd, einsam. Und ich brauche dann einige Tage, um mich wieder in mein Leben als Familienvater einzufinden.“ Ein Leben, das alltäglich verläuft. So wie früher, als er noch unbekannt war. Ein Semino, der morgens in der Frühe aufsteht, einkauft und seiner Frau beim Kochen und Staubsaugen hilft. Der Argentinier weiß, wie wichtig diese Normalität für ihn ist. Denn Erfolg in der Showbranche bringt natürlich auch die Gefahr mit sich, ein anderer Mensch zu werden. „Doch Gabi und meine Kinder lassen mich immer wieder auf meine Wurzeln zurückkommen“, sagt er.

„Wir hätten uns schon längst eine größere und schönere Wohnung leisten können. Aber das wollte meine Familie gar nicht. Und seit ich Erfolg habe, schätze ich es um so mehr, dass sie auch mit wenig zufrieden ist. Meine Töchter wollen keine Designer-Kleidung und meine Frau keinen Luxusurlaub. Gabi ist auch glücklich mit mir, wenn wir auf dem Motorrad einen Ausflug machen.“

Jetzt erfüllt er seinen Schwur Was Semino Rossi noch sympathischer macht: Er hat in seiner knappen Freizeit auch sein Herz für arme Menschen auf dem rechten Fleck behalten. Semino: „Ich habe mir vor vielen Jahren geschworen: Wenn ich einmal berühmt werde und viel Geld verdiene, möchte ich Gutes tun. Diesen Schwur kann ich nun endlich erfüllen. Darum habe ich in meiner Heimat Argentinien die Stiftung ,Juntos Podemos‘ für Notleidende ins Leben gerufen, und ich unterstütze auch mit der ,Welthungerhilfe‘ arme Kinder in Peru.“ Semino Rossi, ein Star im Rampenlicht, aber auch privat ein Mensch, vor dem man den Hut ziehen muss.

Kategorien: