Sex and the City: Diese Marken sind Carrie & Co. heilig

sex and the city labels brands
Carrie liebt Mode. Und mindestens genauso gern redet sie darüber...
Foto: HBO

36 Mal Vogue in 94 Folgen

Wer Sex and the City gesehen hat, weiß, dass es in den Geschichten von Carrie und ihren Freundinnen zugeht wie in einem Mode-Lexikon. Aber wie oft wird eigentlich welche Marke erwähnt? Der Künstler Pierre Buttin hat die Antwort.

Mode ist für "Sex and the City" mindestens genauso wichtig, wie das aktive Liebesleben der vier Hauptdarstellerinnen. Ob Prada, Gucci oder Chanel - Carrie, Charlotte, Miranda und Samantha scheinen sich stets im fliegenden Wechsel von einem Designeroutfit ins nächste zu befinden. Kein Wunder also, dass einem in einer Folge der Kultserie schwindelerregend viele Labels um die Ohren fliegen.

Aber sind es wirklich so viele, wie es einem vorkommt? Das YouTube-Video von Pierre Buttin gibt Antwort. Der Künstler hat nämlich in seinem Clip alle "Sex and the City"-Szenen zusammengeschnitten, in denen Markennamen erwähnt werden - und kam dabei auf fast zehn Minuten Name-Dropping, selbstverständlich nach dem Alphabet sortiert.

Am häufigsten werden interessanterweise gar keine Modemarken genannt, sondern die Zeitschrift Vogue (36 Mal), Alkoholhersteller Martini (34 Mal) und das New Yorker Baseball-Team Yankees (26 Mal). Carries Lieblingsschuhen von Manolo Blahnik wird dagegen ganze 16 Mal gehuldigt, Dolce&Gabbana und Prada jeweils 14 und 15 Mal.

Bereit für den Label-Schwall? Das ganze Video gibt's hier:

Kategorien: