Sex-Praktiken aus aller Welt

Internationale Sex-Tipps

Missionarstellung, Löffelchen oder Doggy-Style sind Ihnen zu langweilig? Wie wäre es dann mit „Brasilianisch“, „Griechisch“ oder „Italienisch“? Wir verraten, welche Sex-Praktiken sich wirklich dahinter verbergen.

Eine kleine Sex-Weltreise gefällig? Mit den internationalen Praktiken und Sexstellungen für aufregende Liebesspiele müssen Sie dafür nicht einmal vor die Tür. Dabei erfahren Sie trotzdem, wie es die Griechen, Japaner und Inder treiben – den angeblich typischen Sex-Praktiken zufolge.

Gehen Sie in der Galerie auf kleine Sex-Weltreise (16 Bilder).

Fans des Blowjobs dürften sich in Frankreich heimisch fühlen, einige Chinesen zum Beispiel sollen sich die Vagina ihrer Partnerin gerne etwas genauer anschauen, die Inder treiben es angeblich besonders sportlich und einige Thailänder sollen es mit heißen Massagen lieber etwas sanfter angehen – doch nicht weniger aufregend.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich eine Weltkarte zur Hand und markieren Sie alle Länder, die Sie gerne bereisen würden. Selbstverständlich dürfen Sie Lieblingsorte auch öfter und länger erkunden. Das Praktische an der Sex-Weltreise ist, dass Sie von der Mongolei in Sekunden in Griechenland sind. Doch sehen Sie in der Galerie selbst, was das bedeutet.

So geht der perfekte Blowjob!

Kategorien: