Shades of Grey: Schamhaar von Dakota war nicht echt

50 shades of grey dakota johnson po double
Alles nur fake: Beim Dreh zu 50 Shades of Grey hatte Dakota Johnson wohl ein Po-Double. In dieser Szene ist gleich ein hübscher Hintern zu sehen - es ist nicht ihrer.
Foto: Universal Pictures

Kameramann packt aus: Po und Schamhaare waren gefaked

Beim Dreh zur SM-Trilogie 50 Shades of Grey wurde ganz schön viel geschummelt. Erfahrt hier, was bei Jamie Dornan und Dakota Johnson alles nicht echt war.

Alles nur fake??? Es scheint, als hätten Jamie Dornan und Dakota Johnson beim Dreh von 50 Shades of Grey ordentlich gemogelt. Da haben wir uns wochenlang darüber gefreut, dass Dakota als Anastasia Steele ihre Schamhaare zeigt - nun stellt sich heraus: Die Haare waren gar nicht echt! Und der Po auch nicht!

In einem Interview mit der NY Times packt jetzt der Kameramann Seamus McGarvey aus: "In den Nacktszenen mussten wir die Schauspieler schützen. Jamie Dornan hatte eine Abdeckung über seinem Penis. Dakota hatte ein Stoffstück über ihrem Intimbereich und ihrem ganzen Körper. Wir waren nachher in der seltsamen Situation, dass wir in der Post-Produktion die Schamhaare montieren mussten. Ich kann nicht sagen, dass das ein Höhepunkt meiner Karriere war."

Doch damit nicht genug. Auch der Po von Dakota Johnson war wohl nur der eines Doubles. "Wir hatten ein Po-Double für Dakota", berichtet der Kameramann. "Ich hatte das Vergnügen, einen nicht tätowierten Hintern zu casten... auch das war ganz schön surreal."

Auch wenn es für die Sex-Szenen zwischen Christian Grey und Anastasia Steele eigentlich egal ist, wem genau jetzt der Hintern gehört oder ob die Schamhaare echt sind - irgendwie sind wir doch etwas enttäuscht. Da hatten wir Dakota Johnson für so mutig gehalten und nun war doch alles nur Fake. Ihre Entscheidung ist verständlich. Trotzdem ist es schade. Dakota Johnson ist also doch keine Vorreiterin in Sachen "zurück zur Natur".

***

Shades of Grey: Dakota Johnson gefesselt im Video

Kategorien: