Sie sehen müde aus? Diese 6 Muntermacher helfen

6 beauty muntermacher
Unsere 6 Beauty-Muntermacher helfen Ihnen frisch auszusehen
Foto: Istock

Zu viel gefeiert? Oder zu wenig geschlafen? An manchen Tagen brauchen wir ein wenig Beauty-Nachhilfe, um nicht mehr müde auszusehen. Mit unseren DIY-Tricks sehen Sie nie wieder müde aus.

1 Den Körper auf Touren bringen

Unter der warmen Dusche werden wir am schnellsten wach. Ein Kaffee-Peeling verstärkt das noch und besitzt außerdem eine glättende Wirkung.

So geht's: 1 Tasse Kaffeesatz mit 1 Tasse Zucker und ½ Tasse Olivenöl mischen und in ein verschließbares Weckglas geben (im Kühlschrank ca. 2 Monate haltbar). 1-2 EL davon unter der Dusche in die feuchte Haut einmassieren und gut abspülen. Am besten mit Minz-Duschgel (z. B. "Aroma-Pflegedusche Muntermacher", ca. 4 Euro, Kneipp)! Das schenkt neue Energie.

2 Die Augen wecken

Geschwollene Augen sind kleine Verräter, die zeigen, dass wir nicht gut geschlafen haben. So lässt sich das ändern: 1. Das Gesicht mehrmals in ein Waschbecken tauchen, das mit eiskaltem Wasser gefüllt ist. 2. AbschwellendeAugenpads benutzen (z. B. "AquanatureRevitalisierendeAugenpads", 6 x 2 Stück, ca. 24 Euro, Annemarie Börlind). Sie wirken in nur 15 Minuten.

3 Das Gesicht verwöhnen

Wenn wir müde sind, sieht der Teint rasch ein wenig fahl aus. Mit der richtigen Pflege lässt sich das im Handumdrehen ausgleichen. Ideal sind Cremes, die Hyaluronsäure enthalten. Sie polstern die Haut auf und spenden ihr zugleich neue Feuchtigkeit, sodass sie sofort frischer wirkt. Prima ist auch Rosenwasser-Spray (z. B. "Jalé Mystisches Rosenwasser", ca. 17 Euro, Tautropfen). Es wird vor der Pflege aufgesprüht und regt die Durchblutung an, wodurch der Teint rosiger und feinporiger erscheint.

4 Den Teint auffrischen

So edel blasse Haut auch sein mag, sie sorgt dafür, dass wir einen angegriffenen Eindruck machen. Dann ist eine getönte Tagescreme die beste Lösung (z. B. "Total Effects CC Cream", ca. 15 Euro, Olaz). Sie schenkt einen gleichmäßigeren Hautton, der die Basis für jüngeres Aussehen ist. Wer noch mehr möchte, stäubt ein wenig Bronzing-Puder (z. B. "DreamSun", ca. 8 Euro, Maybelline New York) übers Gesicht. Dann wirkt es wie von der Sonne geküsst.

5 Neuen Schwung tanken mit Zitrus

Die ätherischen Öle von Zitrusfrüchten machen geistig wach. Das haben wissenschaftliche Studien gezeigt. Deos oder Parfüms mit Grapefruit-, Zitronen- oder Orangen-Aroma dienen deshalb als echter Energieschub (z. B. "Go fresh Grapefruit- & Zitronengrasduft Anti Transpirant Spray", ca. 2,50 Euro, Dove oder "GreenTea", ca. 14,50 Euro, Elizabeth Arden).

6 Fülle ins Haar zaubern

Auch plattes, schlaffes Haar trägt zu einem müden und kraftlosen Eindruck bei. Mit Volumenpuder kommt neues Leben hinein (z. B. "Prachtauffüller Pflege Finish Üppige Mähne", ca. 5 Euro, Garnier Fructis). Es wird auf die trockenen Ansätze gesprüht und ausgebürstet. Das verleiht der Frisur Volumen und Griffigkeit. Wer etwas mehr Zeit hat, kann das Haar mit dem Lockenstab aufdrehen. Wellen wirken munter und dynamisch.

Noch mehr tolle Beauty-Tipps finden Sie hier.

Kategorien: