Single-Ohrring: Der 80er-Schmuck ist zurück!

ungleiche ohrringe asos
Gegensätze ziehen sich an - und uns auch! Ohrring-Paar mit Ketten-Anhänger und Stecker. Von Asos, ca. 12 Euro.
Foto: Hersteller

Single-Ohrringe und gemischte Doppels erobern das Ohr

Ohrringe trägt man immer als Paar? Nicht nur! Denn das coolste Schmuck-Statement der Saison sind ungleiche Duos - oder gleich ein Single-Ohrring!

Es heißt ja immer, Gegensätze machen unser Leben interessant. Dass diese Weisheit tatsächlich zutrifft, zeigt jetzt ein neuer Schmucktrend : Ab sofort trägt man nämlich zwei verschiedene Ohrringe als Paar oder ganz bewusst gleich nur noch einen Statement-Ohrring. Wie das aussieht? Richtig gut!

Die neuen Trendteile kommen alles andere als synchron daher. Im Gegenteil: Je unterschiedlicher die Stücke, desto größer die Wirkung! Dabei setzen ungleiche Paare und Single-Ohrringe das Ohr, weil der eine meist so schön lang ist, auch noch den Hals in Szene. Die gegensätzlichen Schmuckstücke bringen Spannung in jedes Styling und haben jeglichen Achtzigerjahre-Muff abgelegt.

Bestes Beispiel? Die Berliner Designerin Malaika Raiss. Die wandert in ihrer Herbst/Winter-Kollektion 2015 in Sachen Ohrschmuck nämlich auch auf Solopfaden. Ihr 6 cm langer Ohrring mit Nelkenanhänger wird im Paket mit einer kleinen, schlichten Creole geliefert und ist schon jetzt Liebling aller Modeblogger.

Schmückt vor allem einseitig mit kunstvollem Hänger: Das Ohrring-Set "Carnation Army" aus 23ct vergoldetem Messing von Malaikaraiss. Preis: ca. 100 Euro. Foto: Cathleen Wolf

Beim Styling sollten Sie auf Halstücher, Schals und auffällige Ketten verzichten - das lenkt nur unnötig ab. Außerdem gilt: Bei kurzen Haaren oder einem Zopf kommen Einzelstücke und ungleiche Ohrringe noch mehr zur Geltung.

Kategorien: