Smokey Eyes schminken - unsere Beauty-Tipps

smokey eyes schminken h
Wo Rauch ist, ist auch Feuer. Aber das haben wir lieber im Blick. Deshalb stehen Smokey Eyes auf unserer Immer-Cool-Liste.
Foto: Getty Images

So funktioniert der perfekte "Smokey-Effekt"

Wo Rauch ist, ist auch Feuer. Aber das haben wir lieber im Blick. Deshalb stehen umrandete Augen auf unserer Immer-Cool-Liste. Smokey Eyes schminken, so geht's!

Für sanfte Smokey Eyes braucht man (natürlich) einen rauchigen Lidschatten, der mit dem Pinsel aufgetragen wird. Das Neue daran: dezente Farbtöne! Für diese Variante der Smokey Eyes sollte man sich also etwas Zeit für die Farbauswahl nehmen. Zu hellen Augen passen kühlere Mauve-Töne besonders gut, und für Braunaugen darf es eine wärmere Nuance sein. Bei grünen Augen sieht zum Beispiel Lila chic aus, zu braunen Augen passt Dunkelblau und zu blauen Dunkelgrau.

Vorher Augenschatten und kleine Makel unter Concealer verschwinden lassen, da das Make-up sonst unruhig wirkt.

Beim Smokey Eyes schminken zuerst die dunklere Nuance auf das bewegliche Lid auftragen, zum inneren Augenwinkel den helleren Ton - der öffnet optisch. Für den sanfte Smokey Eyes den Lidschatten auf dem Oberlid nicht ganz bis zum äußeren Augenwinkel auftragen, sondern im letzten Viertel enden lassen und die Übergänge verwischen. Das Unterlid ab der Augenmitte bis Richtung Schläfe betonen und katzenartig auslaufen lassen.

Auf die Wangen ein Hauch Rouge , auf die Lippen helles Gloss.

Kategorien: