Snowkiten: Freestyle zum Abheben

snowkiten freestyle zum abheben

Sportreisen

Der Traum vom Fliegen wird wahr: Mit Powerkites können Skifahrer und Snowboarder jetzt über die Pisten fegen und sogar bis zu 20 Meter weit springen.

„Einen unberührten Tiefschneehang runterzubrettern - das ist besser als Sex “, behaupten manche Snowboarder und Skifahrer . Tja, das war einmal, denn es gibt keinen sportlichen Kick, der nicht zu toppen wäre: Der neue, coole Trendsport am Berg heißt Snowkiten und treibt Boardern wie Ski-Fans noch mehr Euphorie ins Hirn und Endorphin ins Blut. Bei diesem Mix aus Drachensteigen und „Brett-Wintersport“ lassen sich die Snowkiter auf Board oder Skiern von einem Lenkdrachen über die verschneite Landschaft ziehen. Mit bis zu 80 Stundenkilometer - bei günstigem Wind - fegen sie auf ebener Strecke dahin.

Das Beste aber: Schluss mit lästigem Anstehen am Lift! Denn beim Kiten am Berg verschmilzt die Grenze zwischen Himmel und Erde, Abheben ist angesagt; es geht nicht mehr nur rasant bergab, sondern mithilfe des Kites auch bergauf! Snowkiter fetzen die steilsten Hänge hinauf, meistern bis zu 200 Meter weite Sprünge, 20 Meter hoch - der Traum vom Fliegen wird wahr. Eins mit dem Hang, nur Schnee, Wind und Weite ... Allein durch das geschickte Nutzen des Windes gelangen Tiefschnee-Begeisterte in unberührte Pulverschnee-Gebiete, die sie ansonsten nur per Helikopter oder auf großer Skitour erreichen können.

Snowkiten ist nicht schwer zu lernen, vorausgesetzt der Neu-Kiter steht sicher auf Snowboard oder Skiern - behaupten zumindest die Kite-Lehrer. Im Vergleich zum Kiten auf dem Wasser bietet der Schnee einen festen Untergrund, was den Start erleichtert. Und meist reicht schon ein geringer Wind fürs rasante Fliegen durch die Luft. Ein Intensivseminar von zwei bis fünf Tagen vermittelt Theorie, Sicherheit, Kite-Handling, Schnee- und Sprungtechnik; Kite und Trapez werden gestellt. Hotspots fürs Snowkiten sind z.B. das Areal der Snowkiting School Austria am österreichischen Mondsee (www.snowkiting.at) oder in der Schweiz der Silvaplana See bei St. Moritz sowie der Lago Bianco (Bernina Pass).

Mehr Infos auf www.kitecity.de

JOY Online: Robert-Pattinson-Special >>

Kategorien: