So einfach basteln Sie ein Tapetenmosaik

diy idee tapetenmosaik
Eine tolle Wanddeko, die Sie ganz einfach nachbasteln können!
Foto: Jörg Banderob

Von der Rolle

Haben Sie nach dem Renovieren noch ein paar Tapetenreste übrig? Prima, dann schauen Sie doch mal, was sich alles damit machen lässt.

Das brauchen Sie für das Tapetenmosaik:

  • Computer, Drucker, Papier
  • Tapetenreste
  • Bleistift
  • Schere oder Cutter (ggf. Unterlage)
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Wasserwaage

Vorlage:

Und so einfach geht's:

1. Vorlage ausdrucken.

2. Die einzelnen Teile ausschneiden und als Schablone benutzen.

3. Dafür die Form A auf die für A ausgewählte Tapete legen und die gewünschte Stückzahl
aufmalen und ausschneiden.

4. Mit den Formen B, C und D genauso verfahren.

5. Alle Tapetenstücke von Hinten mit doppelseitigen Klebeband versehen.

6. Als erstes die Form C mit Hilfe einer Wasserwaage an die Wand kleben, dann alle weiteren
Formen bündig drum herum kleben.

Kategorien: