So einfach geht's: Kerzen mit Silikonabdruck

anleitung kerzen mit muster

Foto: deco&style

Zum Verschenken oder Behalten

Kerzenlicht versprüht immer eine ganz besondere Atmosphäre. Die Kerzen müssen Sie nicht immer fertig kaufen, Sie können sie auch selber machen.

Das brauchen Sie für die Kerzen:

  • Formbaumasse „Formaform“ (Abformmasse, www.opitec.com)
  • Eimer (ca. 5 Liter)
  • Schaschlikspieße
  • Wasserglas mit Struktur (z. B. „Mont Fleuri“, www.butlers.de)
  • Trennwachs (Bastelladen)
  • Plastikbehälter als Abgießform (etwas elastisch/leichteinzudrücken)
  • Klebeband (stark)
  • Bienenwachsgranulat (www.idee-shop.com)
  • Kerzendocht (Bastelladen)
  • Pinsel
  • Kochtopf und Plastikbehälter für das Wasserbad für Wachs
  • Küchenmesser

Und so einfach geht's:

1. Formbaumasse „Formaform“ im Eimer laut Herstellerangaben im Wasserbad (ca. 60 Grad) schmelzen. Das Wasser sollte nicht kochen. Hin und wieder mit einem Schaschlikspieß umrühren. Dauer ca. 30 Minuten.

2. Ein Wasserglas mit Struktur (oder ein anderes abzuformendes Objekt) mittels Pinsel mit Trennwachs bestreichen. Die Form, in die das Wasserglas gestellt wird, auch von innen mit Trennwachs bestreichen.

3. Das strukturierte Wasserglas in die Form zum Abgießen stellen und darauf achten, dass der Boden des Wasserglases nicht den Boden der Form berührt, in die es gestellt wird. Das Wasserglas muss rundherum frei sein, darf also Wände und Boden des Behälters, in dem es steht, nicht berühren. Dazu den Glasrand mit stark haftendem Klebeband umwickeln und unter Spannung mit dem Rand der Abgießform fixieren. Die Abgießform sollte aus Plastik sein, sich jedoch leicht eindrücken lassen, zum späteren Herauslösen der Gummiform.

4. Die flüssige „Formaform“-Masse nun um das Wasserglas in den Behälter gießen und mehrere Stunden trocknen lassen. Nach dem Trocknen das Glas aus der gehärteten „Formaform“-Masse vorsichtig herauslösen und die Masse aus der Abgießform lösen.

5. Das Wachsgranulat in einem Plastikbehälter im Wasserbad (ca. 60 Grad) schmelzen. Wasser nicht kochen lassen. Hin und wieder mit dem Schaschlikspieß umrühren.

6. Kerzendocht an einen Schaschlikspieß knoten und mittig über den Rand der fertigen Form legen.

7. Das geschmolzene Wachs in die Gummiform füllen und aushärten lassen.

8. Nach dem Trocknen die Gummimasse mit einem Küchenmesser aufschneiden und vom Wachs lösen. Die Masse kann erneut im Wasserbad geschmolzen und für weitere Objekte verwendet werden.

Die Anleitung für die Kerzen zum Download finden Sie hier!

Kategorien: