So einfach nähen Sie einen Klammerbeutel

anleitung beutel fuer waescheklammern
Foto: deco&style
Inhalt
  1. Das brauchen Sie für den Beutel für Wäscheklammern
  2. Und so einfach geht's
  3. Fertig ist der Klammerbeutel!

Unser Zuhause blüht auf

Mit hübschen Blütenprints blüht unser Zuhause auf. Warum nicht auch mal Gebrauchsgegenstände wie einen Klammerbeutel mit floralen Prints verschönern?

Das brauchen Sie für den Beutel für Wäscheklammern

  • 0,4 m Baumwollstoff mit floralem Muster (doppelt gelegt)
  • Kinderkleiderbügel
  • 40 cmSchrägband in Rosa
  • Lineal
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine und passendes Garn

Und so einfach geht's

1. Beide Stoffteile (40 cm x 30 cm) zuschneiden und rechte Seiten aufeinander heften.

2. Kleiderbügel mit der Holzoberkante an obere Stoffkante legen.

3. An der Oberseite mit Schneiderkreide entlang zeichnen.

4. Die Außenkanten des Bügels ergeben die Breite des Klammerbeutels. Diese rechts und links mit Lineal einzeichnen.

5. Eingezeichnete Form mit einer Nahtzugabe von 2 cm ausschneiden.

6. In eine Stofflage mittig einen Schlitz von 20 cm Länge horizontal einschneiden.

Fertig ist der Klammerbeutel!

7. Teile rundherum absteppen, die Kanten versäubern. Stoff durch den Schlitz wenden.

8. Schrägband halbieren und auf die offenen Schlitzkanten steppen.

9. Seiten des Schrägbandes mit Zickzack-Stich versäubern.

Kategorien: