So einfach: Süßes Katzenspielzeug selber machen

katzenspielzeug selbermachen

Foto: deco&style

Da freut sich die Mieze

Auf dieses selbst gebastelte Spielzeug wird Ihre Katze richtig abfahren. Mithilfe unserer Anleitung kann Ihre Mieze auch bald damit spielen.

Das brauchen Sie für das Katzenspielzeug:

  • Papier für die Vorlage
  • Filz in Rosa, Pink und Grau (Bastelladen)
  • Stickgarn in Weiß, Pink, Schwarz und Grau
  • Federn (Bastelladen)
  • Klebestreifen (z. B. tesa)
  • Füllwatte (Bastelladen)
  • Katzenminze in Tropfenform (Fressnapf)
  • Bleistift
  • Schere
  • Schneiderkreide
  • Stoffschere
  • Nähnadel
  • Heißklebepistole und Heißkleber

Und so einfach geht's:

1. Eine Vorlage für den Vogel aufzeichnen und ausschneiden.

2. Die Vorlage mit Schneiderkreide auf den Filz übertragen und ausschneiden, jeweils zwei für einen Vogel.

3. Die Augen mit schwarzem Stickgarn aufnähen.

4. Die Federn zu einem kleinen Strauß zusammennehmen und mit Klebestreifen zusammenkleben.

5. Die beiden Hälften des Vogels mit Stickgarn mit einfachen Stichen zusammennähen. Wenn man am Schwanz angekommen ist, den Federstrauß hineinlegen und gut festnähen.

6. Zum Füllen eine Öffnung freilassen und den Vogel mit der Füllwatte ausstopfen. Den Vogel komplett zunähen.

Tipp: Auf die Füllwatte Katzenminze träufeln. Dann finden die Katzen das Spielzeug noch interessanter.

7. Für den Flügel mehrere Federn mit Heißkleber befestigen.

8. Zum Schluss für den Schnabel ein kleines Dreieck zuschneiden und ebenfalls mit Heißkleber festkleben.

Fertig ist das Katzenspielzeug!

Kategorien: