Beautytipps So entfernst du Gelnägel selbst

Gelnägel kannst du auch selbst entfernen
Gelnägel kannst du auch selbst entfernen
Foto: Istock

Gelnägel selbst zu entfernen ist ganz leicht: Dazu musst du nicht immer zum Profi. Wir erklären, wie du es am besten machst.

Gelnägel sind praktisch, sie splittern nicht, sie sehen immer gepflegt und ordentlich aus. Und der Lack hält mehrere Wochen.

Trotzdem hält sich immer noch hartnäckig das Gerücht, dass Gelnägel schlecht für die eigenen Nägel wären. Doch das stimmt so nicht. Denn meist ist nur das nicht fachgerechte Entfernen der Nägel schuld daran, dass die eigenen Nägel kaputt gehen. Doch das muss nicht sein, wenn du weißt, wie du deine Gelnägel selbst ganz einfach und schonend entfernen kannst.

 

Ein von @romiehomie gepostetes Foto am

Du solltest wirklich niemals deine Gelnägel selbst: GANZ ABFEILEN, RUNTERREISSEN oder ABFUMMELN! Denn genau das macht die feinen oberen Keratinschickten deiner Nägel kaputt und sorgt so für schlimme Schäden an deinen Naturnägeln. Deshalb solltest du diesen SCHRITTEN folgen, damit deine Naturnägel nicht unnötig leiden.

1. Feil die oberste Schicht deiner Gelnägel ab (nicht bis auf den Naturnagel!). Feil nur so weit, dass die erste Schicht des Gelnagellacks geöffnet ist. Fertig bist du damit, wenn der Nagel nicht mehr glänzt, aber du immer noch Gelnagellack auf dem Nagel hast.

2. Schütze jetzt deine Nagelhaut, indem du Öl oder Niveacreme um deinen Nagel verteilst. Dann nimmst du deinen Wattebausch und tauchst ihn in Aceton. Normaler Nagellackentferner enthält zwar meist Aceton, aber reicht nicht aus, um Gelnägel zu entfernen. Pack die Watte auf deinen Nagel und fixier sie mit Tesafilm. Es dauert einen Moment, bis das Aceton das Gel aufgelöst hat. Nach rund 5 Minuten kannst du das gesamte Gel mit einem weiteren Wattebausch entfernen. 

3. Schritt 3 sollte immer die Pflege der Nägel sein. Nachdem du deine Nägel mit Aceton behandelt hast, brauchen sie jede Menge Pflege. Dazu solltest du mehrfach ein besonders pflegendes Nagelöl auftragen.

Wenn du diese 3 Schritte so befolgst und nicht aus Ungeduld oder Zeitnot an deinen Nägeln rumkratzt oder rumfeilst, dann können sie auch nachdem du deine Gelnägel entfernt hast, noch schön und gepflegt aussehen.

 
 

Kategorien: