So entsteht ein Tattoo in Slow Motion

tattoo slow motion video
Beim Tätowieren heißt's vor allem eins: Zähne zusammenbeißen!
Foto: iStockphoto

YouTube-Video zeigt Tätowieren so nah wie nie!

Wie sieht es eigentlich aus, wenn ein Tattoo gestochen wird? Dieses Video zeigt's - im Close-up und in Slow Motion! Warum bei diesem Clip keiner weggucken kann, zeigen wir hier.

Tattoos sieht man mittlerweile an vielen Körpern. Doch das bedeutet noch lange nicht, dass jeder Tätowierte genau weiß, wie es die langanhaltende Körperkunst überhaupt in seine Haut geschafft hat. Auf dem YouTube Channel Smarter Every Day wurde jetzt ein Clip gepostet, der genau das zeigt - und damit echt unter die Haut geht!

Für Tattoos werden per elektrischer Tatöwiermaschine mit mehreren Nadeln winzige Farbteilchen (Pigmente) in die Haut gestochen. Klar, haben wir in der Theorie schon gehört. Aber noch nie in Slow Motion gesehen! Mithilfe einer High-Speed Kamera wurde gefilmt, wie die feinen Nadeln immer wieder in die Haut zielen und so Stück für Stück das gewünschte Motiv erschaffen. Los geht's im Video ab Minute 3:10.

Und wer sich nach dem Clip immer noch mit einem Tattoo schmücken, aber keinen Stich machen (lassen) will, setzt auf Abzieh-Tattoos . Die waren schließlich schon zu "BRAVO GiRL!"-Zeiten cool, sind garantiert abwaschbar - und tun auch nicht so weh.

Kategorien: