Medizin-Neuheit So kannst du Tabletten viel einfacher schlucken

Tabletten zu schlucken ist für viele Menschen eine Qual. Jetzt gibt es eine kleine medizinische Sensation: Mit Medcoat schluckst du jede Tablette!

Jeder dritte Deutsche hat Probleme Tabletten zu schlucken, so das Pharmaunternehmen Henning Arzneimittel. Vor allem Antibiotika sind oft riesig. Für Menschen, die Probleme haben Tabletten zu schlucken eine fast unüberwindbare Hürde. Die einzige Möglichkeit: Die Tabletten zerbröseln. Doch das solltest du lieber bleiben lassen. Die Einnahme von Antibiotika ist genau vorgeschrieben, damit sie auch die gewünschte Wirkung erzielen. Besonders wichtig ist hierbei, die vom Arzt verschriebene Menge einzunehmen, die Tablette nicht in Nahrung einzurühren oder zu versuchen, sie in Wasser aufzulösen oder zu zerteilen.

Medcoat: der Überzieher für Tabletten

Nicht nur alte Menschen, sondern auch Kinder haben mit dem Schlucken von großen Tabletten ein Problem. Aber dafür gibt es jetzt ein neues Produkt. Medcoat sieht aus wie ein kleines Kondom für große Tabletten. Mit dem kleinen Überzieher kannst du deine Tablette überziehen. Das Tabletten-Kondom schmeckt nach Zitrone und nimmt Tabletten so den bitteren Geschmack - besonders für Kinder wichtig. Außerdem ist die Hülle besonders flutschig, sodass die Tablette noch besser gleitet.

So funktioniert Medcoat

Die kleinen Tabletten-Überzieher sind einzeln verpackt. Du nimmst deine Tablette und drückst sie durch die Packung. So musst du den Überzieher nicht berühren und ziehst ihn hygienisch über deine Tablette. In dieser Grafik ist das Überziehen noch mal erklärt.

So ziehst du die Medcoat-Überzieher über deine Tablette
Foto: medcoat/Henning

Medcoat hat keinerlei Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und besteht aus Fetten, Aromen und Gelatine. Zu kaufen gibt es die Schluckhilfe in Apotheken oder online. Eine Packung mit 10 Stück kostet rund 6 Euro.

Medcoat hilft Tabletten zu schlucken
Foto: medcoat/Henning

Wer lieber auf einen Helfer beim Schlucken verzichten möchte, für den hat medicalpress.de noch weitere Möglichkeiten für besseres Schlucken von Tabletten zusammengetragen.

Der „Flaschen-Trick“
Eine flexible Plastikflasche mit zwei, drei Schlucken stillem Wasser füllen. Die Tablette auf die Zunge geben, mit den Lippen die Flaschenöffnung abdichten, Kopf in den Nacken legen und einen kräftigen Schluck Wasser einsaugen, der mit samt der Tablette geschluckt wird. Die Schwerkraft zieht die Tablette zum Zungengrund und wird dann automatisch mit runtergeschluckt.
 
Der „Kapsel-Nick-Trick“
Da Kapseln leichter als Wasser sind, muss hier „umgekehrt geschluckt“ werden. Man legt die Kapseln auf die Zunge und nimmt einen Schluck Wasser in den Mund. Nun den Kopf nach vorne auf die Brust neigen. Die Kapsel schwimmt automatisch Richtung Hals und lässt sich nun zusammen mit dem Wasser leichter herunterschlucken.
 
Der einfache Trick mit der Schluckhilfe
Große Kapseln und Tabletten können mit einer gleitfähigen Hülle mit angenehmem Zitronengeschmack überzogen werden – etwa mit der Medcoat Schluckhilfe aus der Apotheke. Die Hülle ist glatt und speichelanregend und überdeckt den bitteren Eigengeschmack einer Tablette. Die Wirksamkeit der Medikamente wird dabei nicht beeinflusst. Der einzigartige Überzug ist zucker- und lactosefrei und löst sich circa eine Minute nach dem Schlucken auf. Auch geteilte Tabletten mit scharfer Kante lassen sich mit der Schluckhilfe ganz einfach und ohne bitteren Geschmack einnehmen.

Menschen, die häufig Pillen schlucken, werden sich auch für dieses Video interessieren

 

Kategorien: